search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible via
URN:
Original Title
L'enseignement de la grammaire et de l'écriture au secondaire québécois. Principaux résultats d'une recherche descriptive
Parallel titleUnterricht in der Erstsprache Französisch auf der Sekundarstufe I in Québec. Deskriptive Ergebnisse einer Untersuchung
Authors ;
SourceSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 35 (2013) 3, S. 515-539 ZDB
Document
License of the document In copyright
Keywords (German)Französischunterricht; Französisches Sprachgebiet; Sekundarstufe I; Erstsprache; Fragebogenerhebung; Unterrichtsanalyse; Québec; Kanada
sub-disciplineEmpirical Educational Research
Teaching Didactics/Teaching Languages and Literature
Document typeArticle (journal)
ISSN0252-9955; 1424-3946
LanguageFrench
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (French):Pour combler le manque de données sur l’enseignement du français au secondaire québécois, la recherche ÉLEF (État des lieux de l’enseignement du français au secondaire québécois) a procédé à une enquête par questionnaires auprès d’un échantillon d’enseignants de français et d’élèves de 4e et de 5e secondaire ainsi qu’à l’analyse de dix séquences de cinq à huit cours de français. Les chercheuses ont constaté, d’une part, que le portait dressé ressemble à celui brossé par la recherche menée par le Conseil de la langue française en 1985 et, d’autre part, que ni les prescriptions des programmes d’études ni les recherches en didactique du français ne semblent avoir beaucoup influencé les pratiques enseignantes observées. (DIPF/Orig.)
Abstract (German):Es besteht ein Mangel an Erkenntnissen über den Unterricht in Französisch als Erstsprache in den Sekundarschulen von Québec. Um ihn zu beheben wurden im Forschungsprojekt ÉLEF (État des lieux de l’enseignement du français au secondaire québécois – Stand des Französischunterrichts in Quebec’s Sekundarschulen) die Resultate eines Fragebogens analysiert, der an eine repräsentative Stichprobe von Französischlehrpersonen sowie Schülerinnen und Schülern der 4. und 5. Sekundarschulklasse verteilt wurde. Zudem wurden zehn Unterrichtssequenzen von fünf bis acht Stunden beschrieben und interpretiert. Die Forscherinnen stellten fest, dass einerseits das 1985 durch den Conseil de la langue française erstellte Portrait demjenigen der hier vorgestellten Untersuchung gleicht, und dass andererseits weder die Bestimmungen der Lehrpläne noch die Forschung in Französischdidaktik die beobachteten Unterrichtspraxen stark beeinflusst haben. (DIPF/Orig.)
other articles of this journalSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften Jahr: 2013
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication02.03.2015
Suggested CitationChartrand, Suzanne-Geneviève; Lord, Marie-Andrée: L'enseignement de la grammaire et de l'écriture au secondaire québécois. Principaux résultats d'une recherche descriptive - In: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 35 (2013) 3, S. 515-539 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-103067
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)