Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Das Letzte zuerst: Verwirklichung der Chancengleichheit durch Verbesserung der Bedingungen für marginale Schüler
Autor
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerbildung 7 (1989) 3, S. 367-379 ZDB
Dokument  (1.028 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Bildungschance; Lehrerausbildung; Benachteiligtes Kind; USA
TeildisziplinSchulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0259-353X
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):In diesem Referat wird die Rolle des marginalen Schülers als besondere Herausforderung für die Verbesserung von Schulqualität, Reform und Lehrerausbildung dargestellt. Die verschiedenen Stationen zur Marginalität und die Versuche, aus dieser Position herauszukommen, werden skizziert und mit Postulaten zur Verbesserung von Schule und Reform des Curriculums untermauert. Sinclair leitet daraus ein engagiertes Plädoyer zur Verbesserung der Chancengleichheit ab.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerbildung Jahr: 1989
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.05.2017
QuellenangabeL. Sinclair, Robert: Das Letzte zuerst: Verwirklichung der Chancengleichheit durch Verbesserung der Bedingungen für marginale Schüler - In: Beiträge zur Lehrerbildung 7 (1989) 3, S. 367-379 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-131740 - DOI: 10.25656/01:13174
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)