Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Originaltitel
Methodologische Konzeptionen in Forschungen zur Sozialgeschichte von Kindheit und Familie
ParalleltitelMethodological conceptions in studies of the social history of childhood and the family
Autoren ; GND-ID
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 26 (1980) 1, S. 73-92 ZDB
Dokument
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Kindheit; Familie; Bildungsforschung; Erziehungswissenschaft; Pädagogik; Historische Pädagogik; Geschichte <Histor>; Sozialgeschichte; Methodologie; Forschungsstand; Forschungsergebnis; Vergleich; Zivilisationstheorie; Elias, Norbert
TeildisziplinHistorische Bildungsforschung
Bildungssoziologie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Auf dem Hintergrund der Erklärungs- und Deutungsmuster von N. Elias' Zivilisationstheorie behandelt dieser Beitrag verschiedene neuere Arbeiten zur Geschichte von Kindheit und Familie (Aries, Hunt, deMause, Shorter). Diese sozialgeschichtlichen Untersuchungen werden im Hinblick auf den Zusammenhang der jeweiligen methodologischen Konzeptionen mit den Untersuchungsergebnissen diskutiert und verglichen. Folgerungen aus den methodologischen Argumenten für die historische Betrachtungsweise in der Erziehungswissenschaft werden angedeutet. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 1980
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am08.03.2021
Empfohlene ZitierungNiessen, Manfred; Seiler, Heinrich: Methodologische Konzeptionen in Forschungen zur Sozialgeschichte von Kindheit und Familie - In: Zeitschrift für Pädagogik 26 (1980) 1, S. 73-92 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-140865
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)