search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible at
URN:
Title
Ein günstiges Zeitfenster. Die Gründung der Universität Luxemburg und der Einfluss internationaler Entwicklungen im Hochschulbereich
Author GND-ID
SourceDie Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung 24 (2015) 1, S. 144-156 ZDB
Document
License of the document In copyright
Keywords (German)Internationalisierung; Standortentwicklung; Hochschulbildung; Bologna-Prozess; Hochschulgründung; Hochschulpolitik; Luxemburg
sub-disciplineHigher Education
Contributors (corporate)Hochschulrektorenkonferenz, Bonn; Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Document typeArticle (journal)
ISBN978-3-937573-48-9
ISSN1618-9671
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):Die Darstellung beginnt mit einer kurzen Zusammenfassung der internationalen und europäischen Entwicklungen in der Hochschulpolitik (1.). Es folgt eine Beschreibung der Entwicklungen im Hochschul- und Forschungsbereich in Luxemburg (2.). Analysiert wird dann die Kontroverse im Vorfeld der Gründung der Universität (3.). Im Anschluss werden die Bedeutung der internationalen Arenen hervorgehoben und die Bedingungen beschrieben, die die Wahrnehmung eines Zeitfensters fördern (4.). (HoF/Text übernommen)
other articles of this journalDie Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung Jahr: 2015
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Purchase orderCheck the possibility to purchase this document on buchhandel.de (only in German)
Date of publication16.01.2019
Suggested CitationBraband, Gangolf: Ein günstiges Zeitfenster. Die Gründung der Universität Luxemburg und der Einfluss internationaler Entwicklungen im Hochschulbereich - In: Die Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung 24 (2015) 1, S. 144-156 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-162165
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)