search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible at
URN:
Title
5 Jahre »Fördern und Fordern« in der Stadt Köln. Vorbild für die Umsetzung von »Hartz IV«?
Author
SourceNeue Praxis 34 (2004) 4, S. 396-402 ZDB
Document
License of the document In copyright
Keywords (German)Bildungsökonomie; Sozialpolitik; Arbeitsmarktpolitik; Langzeitarbeitslosigkeit; Arbeitslosigkeit; Arbeitslosengeld; Sozialpädagogik; Sozialhilfe; Modell; Projekt; Kooperation; Nordrhein-Westfalen; Deutschland
sub-disciplineVocational Education and Training
Social Work and Social Pedagogy
Document typeArticle (journal)
ISSN0342-9857
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):Das Begriffspaar "Fördern und Fordern" (§§ 2, 14 SGB II) ist das sozialpolitische Leitbild der zum 1. Januar 2005 im Rahmen von "Hartz IV" in Kraft tretenden Vorschriften zur Einführung des Arbeitslosengeldes II (Alg II) und zur Kooperation von Arbeitsamt und Sozialamt bei der Betreuung der erwerbsfähigen Langzeitarbeitslosen. Auf die Zielgruppe der erwerbsfähigen Arbeitslosen bezogen, erproben das Kölner Arbeitsamt und das Sozialamt im Rahmen der bundesweiten Modellprojekte zur Zusammenarbeit des Arbeitsamtes mit den Trägern der Sozialhilfe (MoZArT) bereits seit April 2001 die enge Kooperation in einer gemeinsamen Verwaltungsstelle, dem Job-Center Köln. (Übernahme aus Originaltext)
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication16.12.2008
Suggested CitationScholz, Jendrik: 5 Jahre »Fördern und Fordern« in der Stadt Köln. Vorbild für die Umsetzung von »Hartz IV«? - In: Neue Praxis 34 (2004) 4, S. 396-402 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-16483
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)