Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
Titel
"Oftmals überwiegt der ,Convenience Faktor‘…“. Interview mit Sabine Seufert
Autor
OriginalveröffentlichungFischer, Helge [Hrsg.]; Köbler, Thomas [Hrsg.]: Postgraduale Bildung mit digitalen Medien. Problemlagen und Handlungsansätze aus Sicht der Beteiligten. Münster ; New York : Waxmann 2018, S. 113-116. - (Medien in der Wissenschaft; 73)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Digitalisierung; Digitale Medien; Technologische Entwicklung; Hochschullehre; Entwicklungsprozess
TeildisziplinMedienpädagogik
Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-8309-3788-3
ISSN1434-3436
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):In diesem Interview spricht die Professorin für Wirtschaftspädagogik über die Entwicklungen und Veränderungen in der akademischen Aus- und weiterbildung. Digitale Medien erlangen in der wissenschaftlichen Lehre eine immer größere Bedeutung. Auch werden institutionelle sowie organisatorische Herausforderungen angesprochen, welche die Digitalisierung im Hochschulalltag mit sich bringt. (DIPF/BC)
Beitrag in:Postgraduale Bildung mit digitalen Medien. Problemlagen und Handlungsansätze aus Sicht der Beteiligten
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am18.09.2019
Empfohlene ZitierungSeufert, Sabine [interviewte Person]: "Oftmals überwiegt der ,Convenience Faktor‘…“. Interview mit Sabine Seufert - In: Fischer, Helge [Hrsg.]; Köbler, Thomas [Hrsg.]: Postgraduale Bildung mit digitalen Medien. Problemlagen und Handlungsansätze aus Sicht der Beteiligten. Münster ; New York : Waxmann 2018, S. 113-116. - (Medien in der Wissenschaft; 73) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-169025
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)