Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
DOI:  
TitelMethodenkombination in einer online-ethnografischen Grounded-Theory-Studie
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungKnaus, Thomas [Hrsg.]: kopaed 2019, S. 973-997. - (Forschungswerkstatt Medienpädagogik; 3)
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Erforschung; Jugendkultur; Tanz; Kulturelle Aktivität; Jugend; Eigenproduktion; Video; Soziales Netzwerk; Qualitative Forschung; Online; Ethnografie; Kombination; Erhebungsmethode; Interview; Narratives Interview; Internet; Phase; Teilnehmende Beobachtung; Fragebogen; Videoanalyse; Methodologie; Grounded Theory; Studie; Pädagogische Hochschule; Ludwigsburg
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Medienpädagogik
Sonstige beteiligte InstitutionFTzM Frankfurt am Main | Ludwigsburg University of Education
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-86736-520-8
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):In diesem Beitrag werden die Erhebungsmethoden, die in der Studie C Walk auf YouTube - Aneignung und Entwicklung in einer digitalen Jugendkultur kombiniert wurden, skizziert und reflektiert. Es handelt sich bei der hier besprochenen Dissertation des Autors um eine online-ethnografische Arbeit, die im Sinne der Grounded Theory Methodology (GTM) realisiert wurde. Eingesetzt wurden für die Erhebung ein Kurzfragebogen, eine leicht abgewandelte Form des episodischen Interviews nach Uwe FLICK, Beobachtung online und offline, eine kontextorientierte Form der Videoanalyse sowie ein Forschungstagebuch. Mit kritischen Reflexionen des Autors und einem Kommentar von Horst NIESYTO, dem Betreuer der Dissertation, soll der Artikel Einblicke in die Datengewinnung für die Generierung einer gegenstandsverankerten Theorie im Sinne der GTM ermöglichen. Insbesondere die hier exemplarisch beschriebene leicht abgewandelte Form des episodischen Interviews eignet sich nach Ansicht des Autors besonders gut für qualitative Online-Forschung. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):This article outlines and reflects on the various methods of data collection that were combined in a research study entitled C Walk on YouTube - Appropriation and Development in a Digital Youth Culture (Original: C Walk auf YouTube - Aneignung und Entwicklung in einer digitalen Jugendkultur). The online ethnographic study was carried out in accordance with Grounded Theory Methodology (GTM). Several methods were combined for its data collection: a short questionnaire, a slightly modified form of the episodic interview according to Uwe FLICK, online and offline observation, a context-oriented form of video analysis and a research diary. By critically reflecting the methods and by an added commentary by Horst NIESYTO, this article gives other researchers an insight into an example of data triangulation to establish a grounded theory. To conduct qualitative online research, the author particularly recommends the slightly modified version of the episodic interview used in the study. (DIPF/Orig.)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am26.09.2019
Empfohlene ZitierungEisemann, Christoph: Methodenkombination in einer online-ethnografischen Grounded-Theory-Studie - In: Knaus, Thomas [Hrsg.]: kopaed 2019, S. 973-997. - (Forschungswerkstatt Medienpädagogik; 3) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-173880
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)