search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (from a serial) accessible at
URN:
Title
Eine ganz normale Grundschule von 7.45 bis 15.30
Author GND-ID
SourceBurk, Karlheinz [Hrsg.]: Die ganze Halbtagsschule. Grundschule mit festen Öffnungszeiten. Frankfurt am Main : Arbeitskreis Grundschule e.V. 1990, S. 96-102. - (Beiträge zur Reform der Grundschule; S 52)
Document
Keywords (German)Grundschule; Didaktik; Grundschulpädagogik; Schulreform; Schulgeschichte; Schulentwicklung; Ganztagsschule
sub-disciplineCurriculum and Teaching / School Pedagogy
Organisation of Education, Educational Planning, Educational Legislation
Contributors (corporate)Arbeitskreis Grundschule e.V. (ab 1999 Grundschulverband e.V.)
Document typeArticle (from a serial)
ISBN3-930024-46-2
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):1990 trafen sich 25 Leiterinnen und Leiter von Grundschulen. Sie diskutierten Erfahrungen auf dem Weg ihrer Schule zu einer Ganzen Halbtagsschule. Das Ergebnis der Tagung findet sich im Sonderband 52. Daraus stammt der folgende Beitrag. Hier berichtet eine Schulleiterin, wie in sechs Jahren in kleinen Schritten ein pädagogisches Konzept zu einer Schule mit "mehr Zeit für Kinder" entwickelt wurde.
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Purchase orderCheck the possibility to purchase this document on buchhandel.de (only in German)
Date of publication05.08.2019
Suggested CitationKluge, Erika: Eine ganz normale Grundschule von 7.45 bis 15.30 - In: Burk, Karlheinz [Hrsg.]: Die ganze Halbtagsschule. Grundschule mit festen Öffnungszeiten. Frankfurt am Main : Arbeitskreis Grundschule e.V. 1990, S. 96-102. - (Beiträge zur Reform der Grundschule; S 52) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-174859
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)