Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelLesekompetenz - was untersuchte IGLU und was nicht?
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungGrundschule aktuell : Zeitschrift des Grundschulverbandes (2003) 82, S. 10-12 ZDB
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Grundschule; Grundschulpädagogik; Leistungsstudie; IGLU <Internationale Grundschul-Lese-Untersuchung>; Lesekompetenz; Erhebungsmethode; Kompetenzerwerb; Erhebungsinstrument; Fragebogenerhebung; Methodenkritik; Internationaler Vergleich; Deutschland
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Sonstige beteiligte InstitutionGrundschulverband - Arbeitskreis Grundschule e.V.
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1430-7804
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Der Lesedidaktiker und Autor beschreibt, was bei den internationalen Leseuntersuchungen unter Lesekompetenz verstanden wird und wie die Lesefähigkeiten erhoben werden. Dabei werden auch Grenzen der Erhebungsmethoden deutlich: Leseziele, die durch Tests und Fragebogen nicht ermittelt werden können sowie individuelle Interpretationen von Texten, die sich durch eindeutige Antwortvorgaben nicht einfangen lassen. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftGrundschule aktuell : Zeitschrift des Grundschulverbandes Jahr: 2003
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am06.09.2019
Empfohlene ZitierungSpinner, Kaspar H.: Lesekompetenz - was untersuchte IGLU und was nicht? - In: Grundschule aktuell : Zeitschrift des Grundschulverbandes (2003) 82, S. 10-12 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-175689
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)