Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
Originaltitel
Der Kerndatensatz auf der Basis von Individualdatenerhebungen in der Schulstatistik. Von Summendaten zu Einzeldaten
ParalleltitelTh e Core Set of Data on the Basis of Individual Data Surveysin School Statistics. From Aggregated Data to Individual Data
Autor
OriginalveröffentlichungFickermann, Detlef [Hrsg.]; Weishaupt, Horst [Hrsg.]: Bildungsforschung mit Daten der amtlichen Statistik. 1. Auflage. Münster ; New York : Waxmann 2019, S. 38-48. - (Die Deutsche Schule. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Bildungspolitik und pädagogische Praxis - Beiheft; 14)
Auflage1. Auflage
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Statistik; Daten; Datenerhebung; Datengewinnung; Individualisierung; Datenschutz; KMK <Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland>; Bildungspolitik; Deutschland
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
Sonstige beteiligte InstitutionenWaxmann Verlag
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-8309-4036-4
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Die öffentliche Aufmerksamkeit für die Einführung von Individualdaten in der Schulstatistik hat in den vergangenen Jahren insgesamt etwas abgenommen; der „Kerndatensatz“ und die „Datengewinnungsstrategie“ der KMK stehen aber immer wieder und zu unterschiedlichen Zeitpunkten in den einzelnen Ländern im Fokus der Medien, der Wissenschaft und der Eltern. In diesem Beitrag wird nachgezeichnet, wie sich die KMK auf den Weg gemacht hat, mithilfe der Umstellung der Schulstatistik auf Individualdatensätze verbesserte Datengrundlagen für das notwendige bildungspolitische Steuerungswissen zu erhalten und dabei die Belange des Datenschutzes in vollem Umfang zu berücksichtigen. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):The public attention to the introduction of individual data in school statistics has slightly decreased in recent years; but the “core set of data” and the “data acquisition strategy” of the Standing Conference of the Ministers of Education and Cultural Affairs in the Lander of the Federal Republic of Germany (KMK) are time and again and at different points in time in the focus of the media, of science and of parents in the individual federal states. This contribution shows how the KMK has set out to get an improved database for the necessary education-political management knowledge by a conversion of the school statistics to individual data, while fully observing the concerns of data protection. (DIPF/Orig.)
Beitrag in:Bildungsforschung mit Daten der amtlichen Statistik
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am18.09.2019
Empfohlene ZitierungMundelius, Marco: Der Kerndatensatz auf der Basis von Individualdatenerhebungen in der Schulstatistik. Von Summendaten zu Einzeldaten - In: Fickermann, Detlef [Hrsg.]; Weishaupt, Horst [Hrsg.]: Bildungsforschung mit Daten der amtlichen Statistik. 1. Auflage. Münster ; New York : Waxmann 2019, S. 38-48. - (Die Deutsche Schule. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Bildungspolitik und pädagogische Praxis - Beiheft; 14) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-177880
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)