Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
TitelGrenzgänge - Pädagogische Lektüren zeitgenössischer Romane
Weitere BeteiligteKoller, Hans-Christoph [Hrsg.]; Rieger-Ladich, Markus [Hrsg.]
OriginalveröffentlichungBielefeld : transcript 2005, 178 S. - (Theorie Bilden; 3)
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Literatur; Literaturarbeit; Deutschunterricht; Textanalyse; Gegenwartsliteratur; Lektüre; Schreiben; Bildungstheorie; Bildungsforschung; Bildungsprozess; Allgemeine Literaturwissenschaft; Kulturelle Bildung; Geschichtsbewusstsein; Roman; Literaturanalyse
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
Fachdidaktik/Sprache und Literatur
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISBN3-89942-286-4
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):In jüngster Zeit suchen Erziehungswissenschaftler/innen immer häufiger die Auseinandersetzung mit aktuellen literarischen Texten. Dabei zeigt sich, dass die Öffnung des pädagogischen Diskurses für Gegenwartsromane nicht nur dessen Selbstreflexion stimuliert, sondern auch Chancen birgt, neue Einsichten über den eigenen Gegenstandsbereich zu gewinnen. Die experimentellen Lektüren zeitgenössischer Literatur nehmen daher die Form einer Spurensuche an: Was verraten die Romane von Imre Kertész, Zeruya Shalev, Uwe Timm, Paula Fox und anderen über die gegenwärtigen Formen von Kindheit und Jugend, von Erziehung, Bildung und Sozialisation? (DIPF/Orig.)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am14.10.2019
Empfohlene ZitierungKoller, Hans-Christoph [Hrsg.]; Rieger-Ladich, Markus [Hrsg.]: Grenzgänge - Pädagogische Lektüren zeitgenössischer Romane. Bielefeld : transcript 2005, 178 S. - (Theorie Bilden; 3) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-178591
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)