Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Titel
Soziale Ausgrenzung und Mobbing. Gemeinsamkeiten und Unterschiede bei Mädchen und Jungen
Autoren GND-ID ORCID; GND-ID ORCID
OriginalveröffentlichungThe In-Mind 10 (2019) 2 ZDB
Dokument (formal überarbeitete Version)
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Ausgrenzung; Mobbing; Soziales Verhalten; Junge; Mädchen; Geschlechtsspezifischer Unterschied; Geschlechterrolle; Schule; Peergroup
TeildisziplinSchulpädagogik
Bildungssoziologie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1877-5349
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Eine Szene aus dem Alltag: Lisa ist als einzige nicht in den "Fun"-Klassenchat aufgenommen worden. Sie hört, wie sich einige Klassenkameradinnen auf dem Schulweg immer wieder über den Chat unterhalten, auf ihre Handys schauen, die Köpfe zusammenstecken, kichern und ihr Blicke zuwerfen. Soziale Ausgrenzung im Allgemeinen und Mobbing im Spezifischen spielen eine wichtige Rolle im Alltag vieler Menschen und stellen besonders bei Kindern und Jugendlichen ein hoch relevantes Thema dar. Dabei gibt es erstaunlich viele Gemeinsamkeiten zwischen Jungen und Mädchen, aber auch einige wichtige Unterschiede. In diesem Text geht es um beides. (DIPF/Orig.)
externe URLhttp://de.in-mind.org/article/soziale-ausgrenzung-und-mobbing-gemeinsamkeiten-und-unterschiede-bei-maedchen-und-jungen
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am12.12.2019
Empfohlene ZitierungBeißert, Hanna; Gutzwiller-Helfenfinger, Eveline: Soziale Ausgrenzung und Mobbing. Gemeinsamkeiten und Unterschiede bei Mädchen und Jungen - In: The In-Mind 10 (2019) 2 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-180856
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)