Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Was wäre eine angemessene ökonomische Grundbildung?
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungHaushalt in Bildung & Forschung 1 (2012) 2, S. 48-59 ZDB
Dokument
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Ökonomie; Ökonomisches Verhalten; Ökonomisches Denken; Wirtschaftswissenschaft; Grundbildung; Kompetenz; Lehrerbildung; Lernweg; Wirtschaftspädagogik
TeildisziplinBerufs- und Wirtschaftspädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN2193-8806; 2196-1662
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Klagen über den Mangel an ökonomischer Grundbildung sind vielfältig, auch wenn kein Konsens über einen relevanten Maßstab existiert. In diesem Beitrag sollen die existierenden Beiträge von Wirtschaftswissenschaft und Wirtschaftsdidaktik für die ökonomische Grundbildung kritisch reflektiert werden, bevor Bausteine, Lernwege und Lernfelder einer ökonomischen Grundbildung zur Diskussion gestellt und die Möglichkeiten der Institutionalisierung erörtert werden. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftHaushalt in Bildung & Forschung Jahr: 2012
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am17.01.2020
QuellenangabeWeber, Birgit: Was wäre eine angemessene ökonomische Grundbildung? - In: Haushalt in Bildung & Forschung 1 (2012) 2, S. 48-59 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-182838 - DOI: 10.25656/01:18283
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)