Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
Titel
Blended Learning unter Verwendung des Inverted Classroom Models für die Module in Baumechanik und Baustatik im Fachbereich Bauingenieurwesen
Autor
OriginalveröffentlichungSchmohl, Tobias [Hrsg.]; To, Kieu-Anh [Hrsg.]: Hochschullehre als reflektierte Praxis. Fachdidaktische Fallbeispiele mit Transferpotenzial. 2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Bielefeld : wbv 2019, S. 127-138. - (TeachingXchange; 1)
Auflage2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Hochschule; Hochschullehre; Multimedia; Blended Learning; Ingenieurausbildung; Ingenieur; Didaktik; Lernmethode; E-Learning; Digitale Medien; Lernplattform
TeildisziplinFachdidaktik/fächerübergreifende Bildungsthemen
Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-7639-6111-5
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Unter den zahlreichen hochschuldikaktischen Methoden stellt das Blended Learning (Integriertes Lernen) unter Verwendung des Inverted Classroom Models (ICM) eine effiziente und zeitgemäße Lehr- und Lernmethodik dar. Die Kombination von individuellem Online-Lernen der grundsätzlichen Zusammenhänge (Vorlesungsinhalte) durch Verinnerlichen von kurzen Videos durch die Studierenden und von Präsenzphasen, die unter Lernbegleitung durch den Lehrenden nahezu ausschließlich dem Lösen von Problemstellungen aus dem Ingenieuralltag gewidmet sind, stellen sowohl für den Lehrenden als auch für die Lernenden eine zeitgemäße Herangehensweise dar, um effektiv und nachhaltig vom Wissen zum Können zu gelangen. In diesem Beitrag werden am Beispiel der Vermittlung ingenieurwissenschaftlicher Grundlagen praxisorientierte Hinweise gegeben, wie Blended Learning unter Verwendung eines Tablet-PC, eines digitalen Notizbuches, einer Aufzeichnungs-Software, eines Kopfmikrofons und einer Lernplattform gelingen kann. Dabei wird auf eine Auswahl von Funktionalitäten der ILIAS-Lernplattform eingegangen. Hierzu zählen insbesondere die Möglichkeiten der Gestaltung von Lernmodulen und der Formulierung von Testfragen. Es wird herausgearbeitet, dass eine Lernplattform mehr als nur ein Ablageort für Dateien ist und dass Blended Learning dazu führen kann, dass Lehrende vom Vorlesenden zum Lerncoach werden. (DIPF/Orig.)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am13.02.2020
Empfohlene ZitierungFalk, Andreas: Blended Learning unter Verwendung des Inverted Classroom Models für die Module in Baumechanik und Baustatik im Fachbereich Bauingenieurwesen - In: Schmohl, Tobias [Hrsg.]; To, Kieu-Anh [Hrsg.]: Hochschullehre als reflektierte Praxis. Fachdidaktische Fallbeispiele mit Transferpotenzial. 2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Bielefeld : wbv 2019, S. 127-138. - (TeachingXchange; 1) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-185229
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)