Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Titel
Helga Kelle / Anja Tervooren (Hrsg.): Ganz normale Kinder. Kindliche Entwicklung zwischen Heterogenität und Standardisierung kindlicher Entwicklung. Weinheim und Basel: Juventa Verlag 2008 (226 S.) [Rezension]
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungErziehungswissenschaftliche Revue (EWR) 9 (2010) 6 ZDB
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Rezension; Beobachtung; Gesellschaft; Entwicklungsphase; Entwicklungsstörung; Unaufmerksamkeit; Verhalten; Vertrauen; Familie; Familienerziehung; Kind; Kleinkind; Schule; Verhaltensauffälligkeit; Geschichte <Histor>; Gesundheitsfürsorge; Legasthenie; Armut; Berufsanforderung; Berufsbild; Statistik; Entwicklung; Heterogenität; Prävention; Risiko; Standard; Schularzt; Deutschland
TeildisziplinPädagogische Psychologie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1613-0677
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Rezension von: Helga Kelle / Anja Tervooren (Hrsg.): Ganz normale Kinder. Kindliche Entwicklung zwischen Heterogenität und Standardisierung kindlicher Entwicklung. Weinheim und Basel: Juventa Verlag 2008 (226 S.; ISBN 978-3-7799-1545-4; 21,00 EUR).
weitere Beiträge dieser ZeitschriftErziehungswissenschaftliche Revue (EWR) Jahr: 2010
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am15.04.2020
Empfohlene ZitierungBecker, Nicole: Helga Kelle / Anja Tervooren (Hrsg.): Ganz normale Kinder. Kindliche Entwicklung zwischen Heterogenität und Standardisierung kindlicher Entwicklung. Weinheim und Basel: Juventa Verlag 2008 (226 S.) [Rezension] - In: Erziehungswissenschaftliche Revue (EWR) 9 (2010) 6 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-187266
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)