Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Verbraucherbildung mit digitalen Medien in der Fort- und Weiterbildung von Berufsschulpersonal
Autoren ;
OriginalveröffentlichungHaushalt in Bildung & Forschung 6 (2017) 4, S. 114-125 ZDB
Dokument  (2.372 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Konsumerziehung; Konsument; Digitale Medien; Berufsschule; Fortbildung; Weiterbildung; Lehrer; Lehrerfortbildung; Medienkompetenz; Qualifizierung; Berufsbildung; Blended Learning; Alltag; Erwachsenenbildung
TeildisziplinBerufs- und Wirtschaftspädagogik
Medienpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN2193-8806; 2196-1662
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Die Interdisziplinarität von Verbraucherbildung verlangt den Erwerb vielfältiger Alltagskompetenzen. Damit Lehrende die Entwicklung von Alltagskompetenzen bei ihren Schülerinnen und Schülern fördern und diese zu informierten Entscheidungen befähigen können, bietet ein mediengestütztes Fort-/Weiterbildungskonzept die Möglichkeit zur fachlichen und didaktisch-methodischen Qualifizierung. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftHaushalt in Bildung & Forschung Jahr: 2017
zusätzliche URLsDOI: 10.3224/hibifo.v6i4.08
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am08.05.2020
QuellenangabeBohne, Christoph; Hinneburg, Jana: Verbraucherbildung mit digitalen Medien in der Fort- und Weiterbildung von Berufsschulpersonal - In: Haushalt in Bildung & Forschung 6 (2017) 4, S. 114-125 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-191771 - DOI: 10.25656/01:19177
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)