Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
Titel
Die EDUCARE-Studie: Theoretischer Hintergrund und Forschungsdesign der quantitativen Teilstudie
Autoren GND-ID; GND-ID; ; GND-ID
OriginalveröffentlichungFrankfurt am Main : Goethe-Universität 2016, 123 S. - (Educare working paper; 4)
Dokument
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Frühe Kindheit; Bildungschance; Soziale Ungleichheit; Grundschulalter; Eltern; Professionalisierung; Qualität; Bildungsforschung; Kindheitsforschung; Familie; Elementarbereich; Kindertagesbetreuung; Frühpädagogik; Grundschule; Schulerfolg; Ungleichheit; Pädagogische Fachkraft; Lehrer; Primarbereich; Kindheit; Kinderbetreuung; Elementarpädagogik; Erwartungshaltung; Sozialer Hintergrund; Soziales Milieu; Soziokultureller Faktor; Kindertagesstätte; Erzieher; Projekt; Forschungsbericht; Datenerhebung; Quantitative Forschung; Fragebogenerhebung; Stichprobe; Studie; Dresden; Frankfurt am Main; Hessen; Sachsen; Rhein-Main-Gebiet; Deutschland
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Bildungssoziologie
Sonstige beteiligte InstitutionenGoethe-Universität Frankfurt am Main
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusReview-Status unbekannt
Abstract (Deutsch):Der vorliegende Forschungsbericht hat zum Ziel, die theoretisch-konzeptionellen Überlegungen zu dokumentieren, die der quantitativen Teilstudie in der EDUCARE-Studie „Leitbilder ‚guter‘ Kindheit und ungleiches Kinderleben“ zugrunde liegen. In der EDUCARE-Studie geht es um die Perspektiven von pädagogischen Fachkräften in Kindertageseinrichtungen und Lehrkräften an Grundschulen sowie um die Sicht von Eltern und Kindern auf Bildung, Betreuung, Erziehung und Förderung mit dem Ziel, gemeinsame und unterschiedliche Vorstellungen über eine ‚gute‘ Kindheit zu rekonstruieren. (DIPF/Orig.)
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am17.06.2020
Empfohlene ZitierungBischoff, Stefanie; Moll, Frederick de; Pardo-Puhlmann, Margaret; Betz, Tanja: Die EDUCARE-Studie: Theoretischer Hintergrund und Forschungsdesign der quantitativen Teilstudie. Frankfurt am Main : Goethe-Universität 2016, 123 S. - (Educare working paper; 4) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-201385
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)