Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Originaltitel
Zur Geschichte des Säuglingsheims. Eine vergessene Institution des bundesdeutschen Sozialstaats
ParalleltitelGerman children under three in residential care. Forgotten institutions in the early Federal Republic
Autor GND-ID ORCID
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 65 (2019) 1, S. 73-94 ZDB
Dokument
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Inhaltsanalyse; Wahrnehmung; Säugling; Säuglingspflege; Presse <Publizistik>; Adoption; Geschichte <Histor>; Sozialstaat; Pflegekind; Heimerziehung; 20. Jahrhundert; Berichterstattung; Lebenswelt; Heimkind; Deutschland-BRD
TeildisziplinHistorische Bildungsforschung
Pädagogik der frühen Kindheit
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Das Säuglingsheim, eine wichtige Institution bei der familienersetzenden Betreuung von Kindern in der frühen Bundesrepublik, wurde in den jüngsten Debatten über die Schattenseiten der deutschen Heimgeschichte weitgehend übersehen. Dieser Beitrag zeichnet nach, wie häufig diese Heime bis Mitte der 1960er Jahre waren und wie schnell sie bis 1975 verschwanden. Mithilfe älterer Forschung wird die Lebenswelt Säuglingsheim beschrieben; eine Inhaltsanalyse wissenschaftlicher, massenmedialer und fachpolitischer Beiträge erörtert des weiteren, wie sich die Wahrnehmung dieser Heime im Lauf von drei Jahrzehnten veränderte. Abschließend diskutiert dieser Beitrag, wie das Vergessen dieser Heime im Kontext sozialstaatlicher und wissenschaftlicher Entwicklungen zu verstehen ist. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Quite a lot of children under the age of three were taken care of in residential childcare facilities in the early years of the Federal Republic. However, not long ago, when the abuse experiences of children in orphanages and boarding schools came to light, igniting a large debate about the dark history of institutional childcare in Germany, these residential nurseries were largely ignored. This article shows how common these institutions were until the mid-1960s and how quickly they disappeared by 1975. The living conditions there are described by reviewing previous research; a content analysis of scientific, mass media and political articles traces how the perception of these homes has changed over three decades. Finally, this paper discusses why these institutions came to be overlooked both in the context of the welfare state development as well as in educational science. (DIPF/Orig.)
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am07.07.2020
Empfohlene ZitierungBerth, Felix: Zur Geschichte des Säuglingsheims. Eine vergessene Institution des bundesdeutschen Sozialstaats - In: Zeitschrift für Pädagogik 65 (2019) 1, S. 73-94 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-203179
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)