Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Titel
Die vergessenen Anfänge der Standardbewegung. Über die Notwendigkeit einer Reanimation pädagogischer Motive
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungPädagogische Korrespondenz (2017) 56, S. 18-36 ZDB
Dokument
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Bildungssystem; Schulreform; Standardisierung; Deutschland; Schweiz; USA; Curriculumentwicklung
TeildisziplinVergleichende Erziehungswissenschaft
Schulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0933-6389
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der Autor zeichnet die US-amerikanische Schulentwicklung als Standardsetzung seit des 1983 veröffentlichen Berichts "A Nation at Risk" nach. Er kennzeichnet diese Entwicklung als das Austreiben der pädagogischen Motive aus der Schule. Diese Entwicklung der USA zeigt sich aus Sicht des Autors ebenfalls in den derzeitigen Schulreformen in der Schweiz und in Deutschland. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftPädagogische Korrespondenz Jahr: 2017
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am24.11.2020
Empfohlene ZitierungGerwig, Mario: Die vergessenen Anfänge der Standardbewegung. Über die Notwendigkeit einer Reanimation pädagogischer Motive - In: Pädagogische Korrespondenz (2017) 56, S. 18-36 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-205722
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)