Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Titel
Die Nutzung von orthographischen Hinweisen auf syntaktische Strukturen und ihre Bedeutung für das Leseverständnis. Empirische Daten und didaktische Folgerungen
Autoren GND-ID;
OriginalveröffentlichungDidaktik Deutsch : Halbjahresschrift für die Didaktik der deutschen Sprache und Literatur 14 (2009) 26, S. 31-53 ZDB
Dokument
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Empirische Untersuchung; Schuljahr 08; Hauptschule; Realschule; Fachdidaktik; Deutschunterricht; Grammatik; Syntax; Großschreibung; Kleinschreibung; Leseverstehen; Rechtschreibung; Deutschland
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Fachdidaktik/Sprache und Literatur
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1431-4355
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Die Verfasser gehen der Frage nach, ob das Erfassen syntaktischer Strukturen das Leseverstehen fördert. Als Indikator für den Umfang der Erfassung syntaktischer Strukturen durch die Schüler dient die orthografische Rezeption. In einer empirischen Untersuchung werden folgende Hypothesen überprüft: (1) Die Schüler unterscheiden sich hinsichtlich des Ausmaßes, in dem sie die Groß- bzw. Kleinschreibung nutzen, um die Syntax zu erfassen. (2) Nutzen die Schüler die Groß- bzw. Kleinschreibung für eine syntaktische Strukturzuschreibung, bedeutet dies noch nicht, dass sie einen stabilen Zugang zu der dadurch gewonnenen syntaktischen Information haben. (3) Das inferentielle Leseverstehen korreliert mit einer stabilen Verfügung über syntaktische Informationen. Hypothese (2) wird am besten bestätigt. Als zentrales Resultat der Untersuchung nennen die Autoren die Tatsache, "dass es für jugendliche Probanden eine spezifische Schwierigkeit darstellen kann, syntaktische Information beim Lesen stabil verfügbar zu halten". (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftDidaktik Deutsch : Halbjahresschrift für die Didaktik der deutschen Sprache und Literatur Jahr: 2009
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am10.02.2021
Empfohlene ZitierungFunke, Reinold; Sieger, Jasmin: Die Nutzung von orthographischen Hinweisen auf syntaktische Strukturen und ihre Bedeutung für das Leseverständnis. Empirische Daten und didaktische Folgerungen - In: Didaktik Deutsch : Halbjahresschrift für die Didaktik der deutschen Sprache und Literatur 14 (2009) 26, S. 31-53 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-213421
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)