Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:  
Titel
Beraten und Diagnostizieren. Nuancen im fachlichen und pädagogischen Verständnis
Autor
OriginalveröffentlichungHaushalt in Bildung & Forschung 8 (2019) 1, S. 3-16 ZDB
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Unterricht; Ernährungserziehung; Lehramtsstudiengang; Beratung; Lehrerrolle; Pädagogisches Handeln; Fachunterricht; Rollenverständnis; Lehrer; Erwartungshaltung; Lehramtsstudentin; Intervention; Handlungsfeld
TeildisziplinSchulpädagogik
Fachdidaktiken
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN2193-8806; 2196-1662
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Im Lehramtsstudium der Ernährung treffen Professionsverständnisse zweier Fachexpertisen aufeinander – thematische Überschneidungen bzw. Begriffsähnlichkeiten führen zu vielfältigen Erwartungen an den Ernährungsunterricht. Eine mehrperspektivische Auseinandersetzung mit dem Handlungsfeld Beraten und Diagnostizieren im Lehrberuf sowie eine differenzierte Betrachtung der Rollenverständnisse der Studierenden ist notwendig. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftHaushalt in Bildung & Forschung Jahr: 2019
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am09.02.2021
Empfohlene ZitierungObermoser, Susanne: Beraten und Diagnostizieren. Nuancen im fachlichen und pädagogischen Verständnis - In: Haushalt in Bildung & Forschung 8 (2019) 1, S. 3-16 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-214033 - DOI: 10.3224/hibifo.v8i1.01
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)