Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Titel
Vernetzung Ja, aber ohne Fachwissenschaft? Zur Nutzung fachlichen, fachdidaktischen und pädagogischen Wissens durch Lehramtsstudierende im Bachelorstudium
Autoren GND-ID; GND-ID
OriginalveröffentlichungDidaktik Deutsch : Halbjahresschrift für die Didaktik der deutschen Sprache und Literatur 25 (2020) 48, S. 36-54 ZDB
Dokument
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Wissen; Pädagogische Kompetenz; Pädagogische Praxis; Lehrerausbildung; Fachwissen; Unterrichtsqualität; Fachdidaktik; Deutschunterricht; Literaturgeschichte; Berufliche Kompetenz; Germanistik; Bachelor-Studiengang; Lehrtätigkeit; Theorie-Praxis-Beziehung; Deutschland
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Fachdidaktik/Sprache und Literatur
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1431-4355
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Diese empirische Studie untersucht, welche Wissensbereiche Lehramtsstudierende mit dem Fach Deutsch (N = 63) in der Bachelorphase eigenständig nutzen, wenn sie eine typische Problemstellung ihres späteren Berufsalltags bearbeiten. Als Messinstrument wurde eine Textvignette mit einer fiktiven Unterrichtsplanung konstruiert, die, kombiniert mit einer offenen Aufgabenstellung, fachwissenschaftliche, -didaktische und pädagogische Probleme enthält. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Nutzung eines Teilbereichs fachdidaktischen Wissens, der als für eine erfolgreiche Lehrtätigkeit zentraler Ort der Vernetzung von Wissenselementen unterschiedlicher Wissensbereiche verstanden wird und eine empirisch fundierte Differenzierung in zwei Subkategorien erfährt. Es zeigt sich, dass Bachelorstudierende in einer typischen beruflichen Anforderungssituation vor allem pädagogisches sowie fachdidaktisches Wissen nutzen, während auf fachliches Wissen kaum zurückgegriffen wird. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):This empirical study examines which areas of knowledge teacher students (subject: German language and literature, bachelor program, N = 63) use independently when they work on a typical problem of their future professional life. As a measuring instrument, a text with a fictitious lesson plan was constructed, which, combined with an open problem definition, contains subject-related, didactic and pedagogical problems. Special attention was paid to the use of a sub-area of subject-related didactic knowledge. Here elements of knowledge from different areas of knowledge are linked and this place is understood as a central one to successful teaching. Subject-related pedagogy was differentiated empirically into two sub-categories. It can be seen that the Bachelor students of our study in a typical professional requirement situation primarily use pedagogical and subject-related didactic knowledge, while subject-related knowledge is hardly ever used.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftDidaktik Deutsch : Halbjahresschrift für die Didaktik der deutschen Sprache und Literatur Jahr: 2020
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am08.03.2021
Empfohlene ZitierungMasanek, Nicole; Doll, Jörg: Vernetzung Ja, aber ohne Fachwissenschaft? Zur Nutzung fachlichen, fachdidaktischen und pädagogischen Wissens durch Lehramtsstudierende im Bachelorstudium - In: Didaktik Deutsch : Halbjahresschrift für die Didaktik der deutschen Sprache und Literatur 25 (2020) 48, S. 36-54 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-216759
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)