Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Mit Fibel oder ohne Fibel: der dritte Weg
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungGrundschule 26 (1994) 2, S. 32-34 ZDB
Dokument
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)1. Schuljahr; Lesenlernen; Fibel; Lehrgang; Selbstbestimmtes Lernen; Selbstständiges Lernen; Schuljahr; Alltag; Lernen; Anfangsunterricht; Primarbereich; Schriftspracherwerb
TeildisziplinFachdidaktik/Sprache und Literatur
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0533-3431
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Lesen- und Schreibenlernen mit oder ohne Fibel? Das ist eine ungebrochene Diskussion mit langer Vergangenheit. Hier wird das Konzept für einen „dritten Weg“ entwickelt und vorgestellt. Der Lehr-Lern-Prozess hat sich am Lernprozess der Kinder zu orientieren, ohne zentrale fachwissenschaftliche Erfordernisse zu übersehen. So ergeben sich individuelle Phasen und Lehrgangsphasen beim Lernen, die miteinander in einer Schleifenstruktur verzahnt sind. (Autor)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftGrundschule Jahr: 1994
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am18.06.2021
Empfohlene ZitierungConrady, Peter: Mit Fibel oder ohne Fibel: der dritte Weg - In: Grundschule 26 (1994) 2, S. 32-34 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-224377 - DOI: 10.25656/01:22437
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)