Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Originaltitel
Adaptiver Umgang mit externalisierenden Verhaltensproblemen: Pädagogisches Wissen zu inklusivem Unterricht mit Fokus emotionale und soziale Entwicklung
ParalleltitelAdaptive dealing with external behavior problems. General pedagogical knowledge for inclusive teaching focusing social and emotional learning
Autoren GND-ID; GND-ID; GND-ID; GND-ID; GND-ID; GND-ID; GND-ID; GND-ID
OriginalveröffentlichungSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 43 (2021) 2, S. 260-272 ZDB
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Schüler; Verhaltensauffälligkeit; Emotionales Verhalten; Soziales Verhalten; Inklusion; Lehrer; Pädagogisches Handeln; Wissen; Adaptiver Unterricht; Kompetenzmessung; Erhebungsinstrument; Testkonstruktion; Psychometrie; Validität; Reliabilität; Grundschule; Umfrage; Nordrhein-Westfalen; Deutschland
TeildisziplinSonderpädagogik
Pädagogische Psychologie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN2624-8492
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Schüler*innen mit externalisierenden Verhaltensproblemen im inklusiven Unterricht stellen ihre Lehrkräfte und Mitschüler*innen vor große Herausforderungen. Damit Lehrkräfte diesen Herausforderungen adaptiv begegnen können, benötigen sie umfassendes und spezifisches pädagogisches Wissen. Bislang existiert jedoch kein spezifisches Testinstrument zur standardisierten Erfassung. Im Beitrag präsentieren wir daher die Konstruktion und psychometrische Güte eines Tests zur Erfassung des pädagogischen Wissens zu inklusivem Unterricht mit Fokus auf emotionale und soziale Entwicklung (General Pedagogical Knowledge for Inclusive Teaching focusing Social and Emotional Learning, GPK-IT-SEL). Auf Basis einer Stichprobe von n = 355 Lehrkräften aus Grundschulen analysieren wir die Reliabilität und Kriteriumsvalidität des Instruments. Die Ergebnisse zeigen, dass der Test eine reliable Messung erlaubt. Erwartungsgemäß verfügen Förderschullehrkräfte über umfangreicheres Wissen als Regelschullehrkräfte, was auf die Kriteriumsvalidität des Instruments hinweist. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Students with external behaviour problems in inclusive classes pose great challenges to their teachers and classmates. In order for teachers to be able to meet these challenges adaptively, they need extensive specific pedagogical knowledge. So far, however, there is no test instrument for standardized recording. In this paper we present the construction and psychometric quality of a test for the assessment of the General Pedagogical Knowledge for Inclusive Teaching focusing Social and Emotional Learning (GPK-IT-SEL). Based on a sample of n = 355 teachers from primary schools, we analyse the reliability and criterion validity of the instrument. The results show that the test allows a reliable measurement. As expected, special needs teachers have more extensive knowledge than regular teachers, which indicates the criterion validity of the instrument. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften Jahr: 2021
zusätzliche URLsDOI: 10.24452/sjer.43.2.6
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am16.08.2021
QuellenangabeGottfried, Katharina; Casale, Gino; Hennemann, Thomas; Huber, Christian; Kaspar, Kai; Spilles, Markus; Strauss, Sarah; König, Johannes: Adaptiver Umgang mit externalisierenden Verhaltensproblemen: Pädagogisches Wissen zu inklusivem Unterricht mit Fokus emotionale und soziale Entwicklung - In: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 43 (2021) 2, S. 260-272 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-229499 - DOI: 10.25656/01:22949
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)