Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Historische Biografieforschung und Soziale Arbeit. Interdisziplinäre Begegnungen im digitalen Raum
Autoren GND-ID; ; GND-ID ORCID;
OriginalveröffentlichungWunder, Maik [Hrsg.]: Digitalisierung und Soziale Arbeit. Transformationen und Herausforderungen. Bad Heilbrunn : Verlag Julius Klinkhardt 2021, S. 255-267
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Digitalisierung; Soziale Arbeit; Biografieforschung; Archiv; Online-Datenbank; Forschung; Historische Quelle; Biografiearbeit; Archivalie; Geschichte ; Oral History; Deutschland
TeildisziplinSozialpädagogik
Medienpädagogik
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-7815-2473-6; 978-3-7815-5911-0
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Autobiografische Dokumente sind für die historische Forschung wichtige Quellen zur Rekonstruktion von Alltagswelten und der Dimension von Erfahrung als historisch relevante Größe. Der Prozess des Schreibens oder Sprechens im Erinnerungsinterview ist immer auch ein Akt der Selbstvergewisserung und Selbstermächtigung. Ähnliches findet im Kontext Sozialer Arbeit unter dem Stichwort Biografiearbeit statt. Wir wollen aufzeigen bzw. diskutieren, wie beide Bereiche voneinander profitieren können: Zum einen können die im Kontext Sozialer Arbeit entstandenen biografischen Erzählungen als Quellen in digitale Forschungsarchive eingebracht werden und so in künftige Forschung eingehen. Zum anderen können Klienten Sozialer Arbeit biografische Archive bei der Erschließung autobiografischer Inhalte unterstützen, indem sie ihr Erfahrungswissen einbringen. Am Beispiel des Archivs „Deutsches Gedächtnis“ wird anschaulich gezeigt, wie sich Historische Biografieforschung und Soziale Arbeit gewinnbringend ergänzen und wie die Informationswissenschaften dieser interdisziplinären Zusammenarbeit digitale Räume eröffnen, die neue Formen des Arbeitens und Forschens ermöglichen. (DIPF/Orig.)
Beitrag in:Digitalisierung und Soziale Arbeit. Transformationen und Herausforderungen
zusätzliche URLsDOI: 10.35468/5909-18
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am18.08.2021
QuellenangabeLeh, Almut; Walz, Annabel; Engel, Felix; Hemmje, Matthias: Historische Biografieforschung und Soziale Arbeit. Interdisziplinäre Begegnungen im digitalen Raum - In: Wunder, Maik [Hrsg.]: Digitalisierung und Soziale Arbeit. Transformationen und Herausforderungen. Bad Heilbrunn : Verlag Julius Klinkhardt 2021, S. 255-267 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-231748 - DOI: 10.25656/01:23174
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)