Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Psychologie und Soziologie in ihrer Bedeutung für das erziehungswissenschaftliche Studium. Bericht über den 6. Pädagogischen Hochschultag vom 25. bis 28. Oktober 1965 in Berlin
OriginalveröffentlichungWeinheim : Beltz 1966, 275 S. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 6)
Dokument
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Pädagogik; Erziehungswissenschaft; Soziologie; Psychologie; Philosophie; Erziehung; Erziehungsstil; Autorität; Unterricht; Unterrichtsstil; Lehrplan; Lehrplangestaltung; Lehrerbildung; Begabung; Geschichte <Histor>
TeildisziplinPädagogische Psychologie
Bildungssoziologie
Sonstige beteiligte InstitutionenPräsidium des Pädagogischen Hochschultages [Hrsg.]; Vorstand des Arbeitskreises Pädagogischer Hochschulen [Hrsg.]
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
enthält Beiträge:Das Problem der Autorität in der Erziehung
Die Autorität in der Erziehung. Formen, Fundierung, Funktion
Zum Problem der Autorität in der Erziehung. Aspekte der Soziologie
Einige philosophische Überlegungen zum Problem der Autorität (Beitrag in der Podiumsdiskussion)
Erziehungswissenschaft zwischen Psychologie und Soziologie
Die Erziehungswissenschaft in ihrem Verhältnis zur Psychologie und Soziologie
Zum Erziehungs- und Unterrichtsstil (Beitrag der Psychologie)
Zum Erziehungsstil (Beitrag der Soziologie)
Zum Erziehungs- und Unterrichtsstil (Beitrag der Pädagogik)
Über Funktion und Theorie der Begabung (Beitrag der Psychologie)
Soziale Schichtung und Begabung (Beitrag der Soziologie)
Begabung und Bildsamkeit (Pädagogisches Korreferat)
Erziehungswissenschaftliche Aspekte eines Zusammenwirkens von Soziologie, Psychologie und Pädagogik in der Lehrplanfrage
Der Beitrag der Psychologie zur Gestaltung der Lehrpläne
Zur Lehrplanfrage (Beitrag der Soziologie)
Soziologische Argumente zur Lehrplangestaltung - 10 Thesen
Psychologie und Soziologie in der Lehrerbildung. Ein Beitrag zu ihrer Geschichte
Die Psychologie in der Lehrerbildung
Soziologie in der Lehrerbildung
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am14.10.2021
QuellenangabePräsidium des Pädagogischen Hochschultages [Hrsg.]; Vorstand des Arbeitskreises Pädagogischer Hochschulen [Hrsg.]: Psychologie und Soziologie in ihrer Bedeutung für das erziehungswissenschaftliche Studium. Bericht über den 6. Pädagogischen Hochschultag vom 25. bis 28. Oktober 1965 in Berlin. Weinheim : Beltz 1966, 275 S. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 6) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-234465 - DOI: 10.25656/01:23446
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)