Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Nummer – Name – Fundort: mein Farbenmuseum. Sprachliches Lernen im Kunstunterricht
Autor
OriginalveröffentlichungGrundschule aktuell : Zeitschrift des Grundschulverbandes (2017) 137, S. 29-32 ZDB
Dokument
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Grundschulpädagogik; Kunstunterricht; Sprachbildung; Farbe; Sammlung
TeildisziplinSchulpädagogik
Fachdidaktik/musisch-künstlerische Fächer
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1860-8604
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Kinder jeder Altersstufe setzen sich gerne mit Farben auseinander. Schon Kleinkinder haben Lieblingsfarben, die sie bevorzugen, wenn sie z. B. die Farben ihrer Kleidung oder ihrer Spielsachen selbst wählen dürfen. Ebenso ist das Sammeln eine ästhetische Praxis, die Kinder aus eigenem Antrieb ausüben. Wenn man mit kleinen Kindern unterwegs ist, heben sie ständig etwas auf, was ihnen wertvoll erscheint, seien es Steine, Stöckchen, Laubblätter, Kastanien und andere Früchte aus der Natur oder Papierschnipsel und Plastikteile, die andere verloren oder weggeworfen haben. Ausgehend von diesen Interessen der Kinder bietet es sich daher an, das Sammeln von Farben zum Unterrichtsinhalt zu machen. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftGrundschule aktuell : Zeitschrift des Grundschulverbandes Jahr: 2017
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am12.10.2021
QuellenangabePols, Regina: Nummer – Name – Fundort: mein Farbenmuseum. Sprachliches Lernen im Kunstunterricht - In: Grundschule aktuell : Zeitschrift des Grundschulverbandes (2017) 137, S. 29-32 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-234721 - DOI: 10.25656/01:23472
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)