Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Lehren und radikaler Konstruktivismus
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungBehindertenpädagogik 46 (2007) 3/4, S. 249-273 ZDB
Dokument  (278 KB) (formal überarbeitete Version)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Lernen; Didaktik; Radikaler Konstruktivismus; Bildungstheorie; Erziehungsphilosophie; Lehrerverhalten; Schüler-Lehrer-Beziehung; Wissenschaftstheorie; Sonderpädagogik; Geistig Behinderter; Erkenntnistheorie; Kritik; Aebli, Hans
TeildisziplinSonderpädagogik
Bildungs- und Erziehungsphilosophie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0341-7301
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Radikalkonstruktivistische Überlegungen übertragen die Verantwortung für Lernen ausschließlich auf die Lernenden; Rolle und Aufgaben des Unterrichtenden sind nachrangig. Diese auch in der deutschen Behindertenpädagogik verbreitete Einstellung wird kritisch hinterfragt. Empfohlen wird die Orientierung an moderat-konstruktivistischen Positionen am Beispiel Hans Aebli. (Autor)
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am20.10.2021
QuellenangabePitsch, Hans-Jürgen: Lehren und radikaler Konstruktivismus - In: Behindertenpädagogik 46 (2007) 3/4, S. 249-273 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-234896 - DOI: 10.25656/01:23489
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)