Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Originaltitel
La méthode et son objet, le problème épistémologique d’un conflit des normativités
ParalleltitelDie Methode und ihr Gegenstand, das epistemologische Problem eines Normativitätenkonflikts
Autor
OriginalveröffentlichungBildungsforschung (2021) 2, S. 1-15 ZDB
Dokument  (222 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Geisteswissenschaften; Forschung; Methode; Forschungsgegenstand; Normativität; Methodologie; Forschungsprozess; Erkenntnistheorie; Fallbeispiel
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1860-8213
SpracheFranzösisch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Französisch):Cet article tente de montrer que qu’une recherche en sciences humaines doit trouver comment concilier la normativité de sa méthode avec celle des sujets qu’elle étudie. Illustré par une étude de cas, il défend l’idée qu’appréhender un phénomène humain suppose de définir une démarche rationnelle qui ne lui impose pas une forme mais en intègre le caractère vivant. (DIPF/Orig.)
Abstract (Deutsch):Dieser Beitrag soll zeigen, dass die geisteswissenschaftliche Forschung einen Weg finden muss, um die Normativität ihrer Methode mit der der Themenfelder in Einklang zu bringen, die sie untersucht. Anhand einer Fallstudie verteidigt er den Standpunkt, dass das Begreifen eines menschlichen Phänomens das Definieren eines rationalen Ansatzes voraussetzt, der ihm keine Form aufzwingt, sondern seinen lebendigen Charakter integriert. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBildungsforschung Jahr: 2021
zusätzliche URLsDOI: 10.25539/bildungsforschun.v0i2.604
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am28.01.2022
QuellenangabeNal, Emmanuel: La méthode et son objet, le problème épistémologique d’un conflit des normativités - In: Bildungsforschung (2021) 2, S. 1-15 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-238916 - DOI: 10.25656/01:23891
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)