Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Originaltitel
Lehrerkooperation, Unterrichtsqualität und fachliche und überfachliche Ergebnisse von Schüler*innen in Englisch und Mathematik. Eine Re-Analyse der Drei-Länder-Studie von Helmut Fend
ParalleltitelTeacher collaboration, instructional quality, and student outcomes: a re-analysis of Helmut Fend's 'Drei-Länder-Studie'
Autoren GND-ID; GND-ID; GND-ID ORCID
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 65 (2019) 1, S. 40-55 ZDB
Dokument  (718 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Mehrebenenanalyse; Bildungsgeschichte; Wohlbefinden; Schuljahr 09; Schulform; Lehrer; Schüler; Schülerleistung; Unterricht; Englischunterricht; Geschichte <Histor>; Datenanalyse; Regressionsanalyse; Mathematikunterricht; 20. Jahrhundert; Befindlichkeit; Kooperation; Leistung; Qualität; Fend, Helmut; Deutschland; Deutschland-BRD; Hessen; Niedersachsen; Nordrhein-Westfalen
TeildisziplinHistorische Bildungsforschung
Schulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Ausgehend von Fends Angebots-Nutzungs-Modell werden die Daten seiner Drei-Länder-Studie aus den Jahren 1978/1979 mit Drei-Ebenen-Regressionsmodellen daraufhin untersucht, ob ein Zusammenhang zwischen Merkmalen der Lehrerkooperation auf Schulebene und der Unterrichtsqualität mit Leistungen und Wohlfühlen von Schüler*innen in Englisch und Mathematik besteht. Die Zusammenhänge sind für beide Fächer teilweise gleich, teilweise spezifisch. Mit der Lehrerkooperation hängen im Englischunterricht die Unterstützung, im Mathematikunterricht die Anforderungen und Strukturiertheit zusammen. Das Wohlfühlen ist in beiden Fächern auf alle drei Merkmale der Unterrichtsqualität zurückzuführen. Die Leistungen lassen sich nur in Mathematik durch die Anforderungen vorhersagen. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Based on Fend's supply-use model of teaching and learning, the data from his three-country study of 1978/1979 are examined with three-level regression models to see whether dimensions of teaching quality can be predicted by school quality and whether the achievement and the well-being of students in English and mathematics can be predicted by dimensions of school and teaching quality. The relationships are partly equal for both subjects, partly specific. Teacher collaboration is correlated with teacher support in English lessons and with requirements and structuredness in maths lessons. Well-being in both subjects is correlated with all three dimensions of teaching quality. Achievement can only be predicted in maths by the requirements. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 2019
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.02.2022
QuellenangabeSteinert, Brigitte; Dohrmann, Julia; Schmid, Christine: Lehrerkooperation, Unterrichtsqualität und fachliche und überfachliche Ergebnisse von Schüler*innen in Englisch und Mathematik. Eine Re-Analyse der Drei-Länder-Studie von Helmut Fend - In: Zeitschrift für Pädagogik 65 (2019) 1, S. 40-55 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-239263 - DOI: 10.25656/01:23926
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)