Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Mechanismen der Elitebildung. Theoretisches Konzept und empirische Trends im deutschen Bildungssystem und im internationalen Vergleich
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungExklusive Bildung und neue Ungleichheit. Ergebnisse der DFG-Forschergruppe "Mechanismen der Elitebildung im deutschen Bildungssystem". Weinheim; Basel : Beltz Juventa 2019, S. 41-60. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 65)
Dokument  (779 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Befragung; Vergleichende Bildungsforschung; Soziale Ungleichheit; Bildungssystem; Bildungsökonomie; Bildungsertrag; Elite; Studiengang; Internationaler Vergleich; Modell; Deutschland; Frankreich
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-7799-3531-5; 978-3-7799-3532-2
ISSN0514-2717
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der Aufsatz entwickelt ein theoretisches Modell zur Erklärung des Grades an Elitisierung von Bildungssystemen und prüft quantitative Indikatoren dieser Größe. Im idealtypischen Vergleich zeigt sich, dass im Zusammenspiel der Mechanismen Anwahl, Auswahl, Distinktion und Kohärenz dem Mechanismus Auswahl die größte Bedeutung zukommt. Während in den letzten Jahrzehnten in den USA und China durch Valorisierungen Elitisierungen im Bildungssystem gestärkt wurden, gibt es in Deutschland durch Verrechtlichung nach wie vor stärker horizontalisierte Spitzenbereiche. Bei der quantitativen Messung des Grades der Elitisierung in Deutschland und Frankreich erweist sich die Verwendung des Gini-Index als weniger aussagekräftig als relationale Rangreihenmaße wie Dezilvergleiche, da z. B. sich erst im obersten Dezil der Bildungseinrichtungen stärkere Unterschiede der Ungleichheit in Frankreich als in Deutschland zeigen. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Currently, comparison between countries on the importance of separate elite education is rare and mainly qualitative and descriptive. The aim of the paper is to present an analytical model of elite formation and to suggest indicators to measure it. The empirical material used is on the one hand a cross-comparison of mechanisms of elite formation in different levels of education systems (preschool, elementary, secondary school, higher education), on the other hand a longitudinal quantitative analysis of elite formation in higher education in Germany and France. In a parsimonious analytical model, the degree of eliteness is set by mechanisms of a) choosing an educational Institution; b) organisational formation of profiles; c) selecting a group of students and d) forming cohesive groups of students. Comparing the mechanisms reveals that the institutionalised form of selection is by far the most essential stratifying mechanism. State-authorised publicised indicators (of choice, selection and profile) valorise procedures of single educational institutions to proceedings of education systems. New forms of quantitative measurement of eliteness in education systems (e. g. Gini coefficient) are tested in the comparison of Germany and France. It is shown that elite stratification in France concentrates high achievers more vertically in organisations than in Germany. The results demonstrate that new models explaining and measuring inequality of separating the top decile in education systems add to our knowledge on stratification processes of societies. (DIPF/Orig.)
Beitrag in:Exklusive Bildung und neue Ungleichheit. Ergebnisse der DFG-Forschergruppe "Mechanismen der Elitebildung im deutschen Bildungssystem"
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am18.02.2022
QuellenangabeSackmann, Reinhold: Mechanismen der Elitebildung. Theoretisches Konzept und empirische Trends im deutschen Bildungssystem und im internationalen Vergleich - In: Exklusive Bildung und neue Ungleichheit. Ergebnisse der DFG-Forschergruppe "Mechanismen der Elitebildung im deutschen Bildungssystem". Weinheim; Basel : Beltz Juventa 2019, S. 41-60. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 65) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-241680 - DOI: 10.25656/01:24168
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)