Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Originaltitel
Bedeutung einer «wissenschaftlichen» Fachdidaktik im Hinblick auf die Professionskompetenz von Lehrpersonen zum interdisziplinären Fachbereich «Natur, Mensch, Gesellschaft»
ParalleltitelImportance of «scientific» subject-specific education as regards the professional competence of teachers for the interdisciplinary subject «General Science and Social Studies»
Autoren GND-ID; GND-ID ORCID
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 40 (2022) 1, S. 58-71 ZDB
Dokument  (880 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Fachdidaktik; Studiengang; Naturwissenschaftlich-technischer Unterricht; Naturwissenschaftliche Bildung; Professionalisierung; Hochschullehrer; Hochschullehrerin; Lehrpersonal; Lehrerausbildung; Hochschuldidaktik; Forschungsprojekt; Schweiz; Deutschsprachige Schweiz
TeildisziplinFachdidaktik/mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer
Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN2296-9632
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Die vorliegende Standortbestimmung zum Fachbereich «Natur, Mensch, Gesellschaft» (NMG) geht der Frage nach, wie Lehrpersonen der deutschsprachigen Schweiz die nötige Professionskompetenz hinsichtlich «wissenschaftlicher» NMG-Fachdidaktik aufbauen können. Im Rahmen der Lehrpersonenbildung für den 1., 2. und 3. Zyklus geschieht dies in der Ausbildung im Fachbereich NMG mit den vier Teilfachbereichen «Natur und Technik» (NT), «Wirtschaft, Arbeit, Haushalt» (WAH), «Räume, Zeiten, Gesellschaften» (RZG) sowie «Ethik, Religionen, Gemeinschaft» (ERG). Neue Möglichkeiten der Professionalisierung bieten fachdidaktische Masterstudiengänge, welche die Vernetzung und die wissenschaftliche Weiterentwicklung stärken. Des Weiteren wird NMG in fachdidaktischen Forschungsprojekten sichtbar, die in den letzten Jahren durch methodische Professionalisierung einen spürbaren Innovationsschub erhalten haben. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Our report on the current state of the subject area «General Science and Social Studies » (NMG) addresses the question of how teachers in German-speaking Switzerland can develop the necessary professional competence in «scientific» subject-specific NMG-pedagogy. At present, teacher education programmes provide training in NMG teaching for 1st-, 2nd-, and 3rd-cycle education. As regards the 3rd cycle, NMG encompasses the four distinct subject areas «Nature and Technology» (NT), «Economics, Labour, Nutrition» (WAH), «Geography, History, Civic Education» (RZG), and «Ethics, Religions, Community» (ERG). In addition, new opportunities for professionalization are offered by master’s degree programmes in subject-specific education that aim to strengthen the network between universities of teacher education and scientific development. Furthermore, NMG becomes visible in research projects on subject-specific education, whose number has increased significantly in recent years, and which have received a noticeable innovation boost through methodological professionalization and new research formats such as design-based research.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung Jahr: 2022
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am11.05.2022
QuellenangabeKalcsics, Katharina; Wilhelm, Markus: Bedeutung einer «wissenschaftlichen» Fachdidaktik im Hinblick auf die Professionskompetenz von Lehrpersonen zum interdisziplinären Fachbereich «Natur, Mensch, Gesellschaft» - In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 40 (2022) 1, S. 58-71 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-245451 - DOI: 10.25656/01:24545
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)