Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Originaltitel
Die Entwicklung der Fachdidaktiken als ein Identitätsmerkmal der Pädagogischen Hochschulen
ParalleltitelThe evolution of subject-specific education as an identity marker of universities of teacher education
Autor GND-ID ORCID
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 40 (2022) 1, S. 86-96 ZDB
Dokument  (719 KB)
Lizenz des Dokumentes Deutsches Urheberrecht
Schlagwörter (Deutsch)Fachdidaktik; Entwicklung; Disziplin <Wissenschaft>; Stufenlehrer; Interdisziplinarität; Lehrerausbildung; Handlungsfeld; Herausforderung; Pädagogische Hochschule; Identität; Schweiz; Deutschsprachige Schweiz
TeildisziplinFachdidaktiken
Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN2296-9632; 22969632
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Die Fachdidaktiken tragen in der Schweiz zur Identität des Hochschultyps «Pädagogische Hochschulen» bei. Entwicklungen in der deutschsprachigen Schweiz werden gewürdigt und in einen größeren Kontext gestellt. Die Situierung der Fachdidaktiken in deutschsprachigen Ländern unterscheidet sich von der Positionierung im angelsächsischen Hochschulraum. Fachdidaktiken implizieren eine lokale und eine internationale Komponente – dieser hybride Charakter generiert diverse Herausforderungen. Damit in der Schweizer Ausbildung von Stufenlehrpersonen Kohärenz entsteht, sind Suchbewegungen zu interdisziplinären Verknüpfungen zu begrüßen und über begrenzte Handlungsfelder zu konkretisieren. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):In Switzerland, subject-specific education contributes to the identity of universities of teacher education. Developments in German-speaking Switzerland are considered and positioned within a wider framework. There is a distinct difference between German-speaking and English-speaking countries regarding the relevance and the standing of subject-specific education in institutions of higher education. Thus, subject-specific education implies a local and an international component – its resulting hybrid nature generates multiple challenges. Since the multi-subject tradition of teacher education for compulsory schools in Switzerland requires coherence, research in creating interdisciplinary approaches must be encouraged. Moreover, such research needs to focus on concrete first steps within limited fields of action.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung Jahr: 2022
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am11.05.2022
QuellenangabePrusse, Michael C.: Die Entwicklung der Fachdidaktiken als ein Identitätsmerkmal der Pädagogischen Hochschulen - In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 40 (2022) 1, S. 86-96 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-245470 - DOI: 10.25656/01:24547
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)