Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Frühkindliche Entwicklung stärken. Eine Zukunftsallianz aus Fachpraxis, Wissenschaft, Verwaltung, Politik und Zivilgesellschaft
Weitere BeteiligteSchütte, Kerstin [Hrsg.] GND-ID ORCID; Rose, Heidemarie [Hrsg.]; Köller, Olaf [Hrsg.] GND-ID ORCID
OriginalveröffentlichungMünster ; New York : Waxmann 2022, 134 S.
Dokument (24.520 KB)
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Frühpädagogik; Frühkindliche Entwicklung; Bildungschance; Gerechtigkeit; Frühförderung; Frühe Kindheit; Soziale Benachteiligung; Soziale Ungleichheit; Familie; Gesundheitsförderung; Prävention; Kindeswohl; Kooperation; Kinderzentrum; Familienzentrum; Qualifizierung; Kinderarmut; Gemeinde <Kommune>; Bildungspolitik; Evidenz; Förderung; Kindertagesbetreuung; Angebot; Professionalisierung; Bremen; Ruhrgebiet; Nordrhein-Westfalen; Deutschland
TeildisziplinSozialpädagogik
Pädagogik der frühen Kindheit
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISBN978-3-8309-9567-8; 978-3-8309-4567-3
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Warum soll frühkindliche Entwicklung gestärkt werden? Und wenn es notwendig ist, wer soll es leisten und wie kann es gelingen? Kinder sollen unabhängig von ihrer Herkunft ihr Recht auf Bildung verwirklichen. Der Schlüssel für mehr Bildungsgerechtigkeit liegt in einer integrierten durchgängigen Förderung im frühesten Kindesalter, insbesondere von Kindern aus sozioökonomisch und kulturell benachteiligten Familien. Verantwortlich für diese Aufgabe sind nicht allein Familien oder in der Kindertagesbetreuung tätige Fachkräfte, sondern vor allem auch Allianzen aus Fachpraxis, Wissenschaft, Verwaltung, Politik und Zivilgesellschaft. Dieser Band liefert in Beiträgen aus den verschiedenen Perspektiven neben wissenschaftlichen Begründungen anschauliche Beispiele. Er setzt damit Impulse für den weiteren Diskurs und Veränderungen im Sinne einer umfassenderen Förderung in der frühen Kindheit, die auf die bestmöglichen Entwicklungsbedingungen für alle Kinder ausgerichtet ist. (DIPF/Orig.)
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am17.05.2022
QuellenangabeSchütte, Kerstin [Hrsg.]; Rose, Heidemarie [Hrsg.]; Köller, Olaf [Hrsg.]: Frühkindliche Entwicklung stärken. Eine Zukunftsallianz aus Fachpraxis, Wissenschaft, Verwaltung, Politik und Zivilgesellschaft. Münster ; New York : Waxmann 2022, 134 S. - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-245767 - DOI: 10.25656/01:24576
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)