Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
DOI:
Titel
Testing Drives Learning?
Autor GND-ID ORCID
OriginalveröffentlichungJournal für LehrerInnenbildung 22 (2022) 1, S. 78-87 ZDB
Dokument  (583 KB)
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Test; Lernen; Effekt; Qualität; Leistungsmessung; Vergleich
TeildisziplinSchulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN2629-4982; 1681-7028
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der Autor setzt sich mit den Effekten des Testens für das Lernen auseinander. Er gibt einen Überblick über Befunde zur Verbesserung von Lernen durch Testen. Es werden Wirkungen von Vergleichstests, von Teaching-to-the-Test und formativen Tests beschrieben. Dabei wird unter anderem konstatiert, dass Teaching-to-the-Test nur dann ein Problem ist, wenn die Tests schlecht sind. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftJournal für LehrerInnenbildung Jahr: 2022
zusätzliche URLsDOI: 10.35468/jlb-01-2022-07
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am19.05.2022
QuellenangabeHauser, Bernhard: Testing Drives Learning? - In: Journal für LehrerInnenbildung 22 (2022) 1, S. 78-87 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-245873 - DOI: 10.25656/01:24587
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)