search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible at
URN:
Title
Demografie und frühe Kindheit. Prognosen zum Platz- und Personalbedarf in der Kindertagesbetreuung
Authors ;
SourceZeitschrift für Pädagogik 55 (2009) 1, S. 17-36 ZDB
Document
Keywords (German)Kind; Kleinkind; Kindergarten; Kinderkrippe; Demografie; Bedarfsplanung; Fachkraft; Betreuung; Bedarf; Prognose; Personal; Deutschland; Ostdeutschland; Westdeutschland
sub-disciplineEmpirical Educational Research
Organisation of Education, Educational Planning, Educational Legislation
Document typeArticle (journal)
ISSN0044-3247
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (German):In dem Beitrag werden auf der Basis der 11. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung zunächst die demografischen Eckwerte im frühen Kindesalter dargestellt. Vor diesem Hintergrund werden die gegenwärtig absehbaren sich verändernden Rahmenbedingungen der Kindertagesbetreuung zusammengefasst und so erstmalig für Deutschland eine umfassende Prognose erstellt, wie hoch der Bedarf an Betreuungsangeboten für Kinder im Krippen- und Kindergartenalter ab dem Jahr 2014 nach Altersjahrgängen und Bundesländern sein wird. Der damit verbundene Bedarf zusätzlich bereitzustellender Plätze zieht auch einen erhöhten Bedarf an Fachkräften nach sich. Auch dieser wird vorausberechnet. Durch das berufsbildende Ausbildungssystem kann voraussichtlich ein Großteil dieses Bedarfs gedeckt werden. Überlegungen, wie der dadurch nicht zu deckende Personalmehrbedarf realisiert werden kann, schließen den Beitrag ab. (DIPF/Orig.)
Abstract (English):On the basis of the 11th coordinated prediction on population development, the article sketches the demographic benchmark figures for early childhood. Against this background, the changing framework conditions for day-care for children as they are currently to be expected are summarized and thus - for the first time in Germany - a comprehensive prognosis is given on the extent of the need for day-care services for toddlers and young children after 2014, according to age-groups and Laender. The corresponding need for providing additional vacancies also implies an increase in the demand for qualified personnel, for which an estimate is given, too. Probably a large part of this need can be met by the vocational educational system. Considerations on how the remaining additional need might be covered conclude the article. (DIPF/Orig.)
other articles of this journalZeitschrift für Pädagogik Jahr: 2009
Statistics Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication23.11.2011
Suggested CitationRauschenbach, Thomas; Schilling, Matthias: Demografie und frühe Kindheit. Prognosen zum Platz- und Personalbedarf in der Kindertagesbetreuung - In: Zeitschrift für Pädagogik 55 (2009) 1, S. 17-36 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-42369
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)