search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible at
URN:
Title
Soziale Welten von Schülern und Schülerinnen. Über populare, pädagogische und szientifische Ethnographien
Author
SourceZeitschrift für Pädagogik 46 (2000) 5, S. 667-690 ZDB
Document
Keywords (German)Empirische Forschung; Pädagogische Forschung; Soziale Beziehung; Ethnografie; Lehrer; Schüler; Methodik; Projekt; Deutschland; Großbritannien; USA
sub-disciplineEmpirical Educational Research
Curriculum and Teaching / School Pedagogy
Document typeArticle (journal)
ISSN0044-3247
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (German):Der Artikel gibt einen Überblick über Projekte, Autoren, Themen und Methodiken neuerer ethnographischer Schülerstudien in Deutschland und international (USA, GB) und erläutert einige Kontexte, die Anregungen zu dieser Forschung geben. Es wird wissenschafts-reflexiv die Einbettung der szientifischen Schüler-Ethnographie in ein komplexes, konkurrentes Diskursfeld dargestellt. Dabei stehen auf der einen Seite die dominante, lehrerzentrierte empirische Pädagogik und auf der anderen Seite Formen popularer, nicht-legitimierter Forschung und Publikation durch Schüler, ehemalige Schüler und Lehrer auf der Seite der Schüler. Besonderer Wert wird auf die enge Korrelation zwischen Geschichte und Positionierung der Schüler-Ethnographie im System der pädagogischen Forschung und der Geschichte und Positionierung von Schülern im System der Bildung gelegt. Abschließend wird eine Prognose für künftige Chancen dieses Forschungssegmentes versucht. (DIPF/Orig.)
Abstract (English):The article provides a survey on projects, authors, topics, and methods in the field of recent ethnographic studies carried out in Germany and internationally (US, GB), and explains some of the contexts giving new impulses to this field of research. The author describes, from a science-reflexive perspective, the embedding of the scientific student ethnography into a complex, concurrent field of discourse. On the one hand, we have the dominant, teacher-centered empirical pedagogy and, on the other, we have forms of popular, non-legitimized research and publications by students, former students, and teachers. Special emphasis is put on the close correlation between the history and positioning of student ethnography within the system of pedagogical research and the history and positioning of students within the educational system. The article concludes with a prognosis relating to the future perspectives of this segment of educational research. (DIPF/Orig.)
other articles of this journalZeitschrift für Pädagogik Jahr: 2000
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication07.12.2012
Suggested CitationZinnecker, Jürgen: Soziale Welten von Schülern und Schülerinnen. Über populare, pädagogische und szientifische Ethnographien - In: Zeitschrift für Pädagogik 46 (2000) 5, S. 667-690 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-69189
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)