search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible via
URN:
DOI:
Title
An- und Ungelernte werden zu Fachkräften. Herbert Loebe und Eckart Severing (Hrsg.) [Rezension]
Author
SourceMagazin erwachsenenbildung.at (2014) 21, 5 S. ZDB
Document  (345 KB)
License of the document Lizenz-Logo 
Keywords (German)Rezension; Nachqualifizierung; Berufsabschluss; Bildungsabschluss; Regionalentwicklung; Fachkraft; Migrant; Arbeitsmarkt; Externenprüfung; Deutschland
sub-disciplineAdult Education / Further Education
Document typeArticle (journal)
ISSN1993-6818
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (German):Rezension von Loebe, Herbert/Severing, Eckart (2012) (Hrsg.): An- und Ungelernte werden zu Fachkräften. Abschlussorientierte modulare Nachqualifizierung regional verankern. Bielefeld: W. Bertelsmann. Der vorliegende von Herbert Loebe und Eckart Severing herausgegebene Sammelband umfasst zehn Beiträge der wissenschaftlichen Begleitforschung zur konkreten Umsetzung des Förderschwerpunkts „Abschlussorientierte modulare Nachqualifizierung“ im bundesdeutschen Programm „Perspektive Berufsabschluss“. Dargestellt und reflektiert werden Erfolg versprechende Strategien, Erfolgsbedingungen und nach wie vor bestehende Herausforderungen regionaler Strukturentwicklung in der Nachqualifizierung. Die Forschungsbefunde der gesamt sechzehn AutorInnen bieten damit reichhaltige Ergebnisse des Praxistransfers, die auch als Anregungen und Hinweise für entsprechende Initiativen in Österreich dienen könn(t)en. (DIPF/Orig.)
other articles of this journalMagazin erwachsenenbildung.at Jahr: 2014
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication24.03.2014
CitationSchmid, Kurt: An- und Ungelernte werden zu Fachkräften. Herbert Loebe und Eckart Severing (Hrsg.) [Rezension] - In: Magazin erwachsenenbildung.at (2014) 21, 5 S. - URN: urn:nbn:de:0111-opus-88114 - DOI: 10.25656/01:8811
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)