search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (from a serial) accessible via
URN:
DOI:
Title
Selbstvergewisserung und Bewältigung der Vergangenheit. Eine Biographiestudie mit Lehrerinnen und Lehrern in den Neuen Bundesländern
Author
SourceKnolle, Niels [Hrsg.]: Musikpädagogik vor neuen Forschungsaufgaben. Essen : Die Blaue Eule 1999, S. 64-96. - (Musikpädagogische Forschung; 20)
Document (formally revised edition)
License of the document In copyright
Keywords (German)Musikpädagogik; Zeitgeschichte; DDR; Biografieforschung; Lehrerforschung; Lernbiografie; Qualitative Forschung; Interview
sub-disciplineTeaching Didactics/Teaching Music and Arts
Educational Psychology
Document typeArticle (from a serial)
ISBN3-89206-949-2
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):Das Forschungsvorhaben „Musiklernen vor und nach der Wende“ stellt sich die Aufgabe, musikalische Lernbiographien von Lehrern und Studenten in den neuen Bundesländern zu rekonstruieren und daraufhin zu untersuchen, welche Bedingungen musikalische Lern- und Bildungsprozesse gefördert und behindert haben und wie solche Einflüsse pädagogisches Handeln von (zukünftigen) Musiklehrern mitkonstituieren. Dabei umfassen die Bezeichnungen „musikalische Bildungsprozesse“ bzw. „persönlich bedeutsames Musiklernen“ Erfahrungen mit Musik von nachhaltiger Wirkung auf die Persönlichkeit, bei der Aneignung von Musik im Instrumentalspiel, beim Singen, in Chor und Orchester, in Kammermusik-, Jazz- und Popmusik-Gruppen. [...] Im einzelnen sollen lebensgeschichtliche Voraussetzungen organisierten Musiklernens in der DDR differenziert beschrieben und den Bedingungen der (Nach-)Wendezeit vergleichend gegenübergestellt werden. Vermittelt durch die Erhebung lebensgeschichtlicher Voraussetzungen, werden Entstehungsbedingungen gelungenen und mißlungenen Musiklernens sowie pädagogischen Handelns erhellt. Insoweit versteht sich das Projekt als musikpädagogische Grundlagenforschung. Seine Praxisrelevanz besteht darüber hinaus in einem Beitrag zur Verbesserung von Lehrerausbildung und Musikunterricht. Seine gesellschaftspolitische Bedeutsamkeit liegt in der kritischen Würdigung musikpädagogischer Arbeit in der DDR sowie im Versuch, Betroffene zur Selbstreflexion und biographischen Aufarbeitung eigenen politischen Handelns in der Vergangenheit anzuregen. (DIPF/Orig.)
is part of:Musikpädagogik vor neuen Forschungsaufgaben
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Purchase orderCheck the possibility to purchase this document on buchhandel.de (only in German)
Date of publication18.07.2014
Suggested CitationGrimmer, Frauke: Selbstvergewisserung und Bewältigung der Vergangenheit. Eine Biographiestudie mit Lehrerinnen und Lehrern in den Neuen Bundesländern - In: Knolle, Niels [Hrsg.]: Musikpädagogik vor neuen Forschungsaufgaben. Essen : Die Blaue Eule 1999, S. 64-96. - (Musikpädagogische Forschung; 20) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-92108 - DOI: 10.25656/01:9210
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)