search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Monograph, Collected Work or primary publication accessible at
URN:
Title
Postgraduale Bildung mit digitalen Medien. Fallbeispiele aus den sächsischen Hochschulen
Other contributors (e.g. editor)Fischer, Helge [Hrsg.]; Köhler, Thomas [Hrsg.]
SourceMünster u.a. : Waxmann 2014, 245 S. - (Medien in der Wissenschaft; 65)
Document
Keywords (German)Mediendidaktik; Neue Medien; Virtuelle Gemeinschaft; Informelles Lernen; Lerntechnik; Studium; Hochschuldidaktik; Hochschule; E-Learning; Weiterbildungsangebot; Hochschullehre; Wissenschaftliche Weiterbildung; Student; Blended Learning; Medieneinsatz; Lehrmaterialentwicklung; Duales Ausbildungssystem; Hochschullehrer; Wissen; Online; Kooperatives Lernen; World Wide Web; Evaluation; Qualitätsentwicklung; Fallbeispiel; Sachsen; Deutschland
sub-disciplineMedia Education
Higher Education
Document typeMonograph, Collected Work or primary publication
ISBN978-3-8309-2993-2; 3-8309-2993-5
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):Die sächsischen Hochschulen stehen vor der Herausforderung, qualitativ hochwertige und wirtschaftlich tragfähige Weiterbildungsangebote zu konzipieren, um ihre Profilbildung zu unterstützen, neue Zielgruppen zu erreichen und zusätzliche Erlösquellen zu erschließen. Hohe Erwartungen werden dabei an die Einführung von mediengestützten Bildungsformaten geknüpft. Der gezielte Einsatz von digitalen Medien soll es Weiterbildungsakteuren an den Hochschulen erleichtern, nachfrageorientierte Bildungsangebote zu entwickeln und auf dem Markt zu etablieren. Dieser Sammelband untersucht den Einsatz digitaler Medien in der postgradualen Weiterbildung aus verschiedenen Perspektiven. Vorgestellt werden analytische Arbeiten zum Medieneinsatz in der Weiterbildung sowie Fallbeispiele aus dem sächsischen Hochschulraum. Die Beiträge basieren zum Teil auf dem durch den Europäischen Sozialfonds finanzierten Projekt )Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement in der postgradualen Weiterbildung( (Q2P) und vermitteln ein differenziertes Bild von den Förderschwerpunkten und Entwicklungsperspektiven der mediengestützten Weiterbildung im Freistaat Sachsen. (DIPF/Orig.)
has parts:Digitale Weiterbildung an sächsischen Hochschulen. Unterstützungsangebote und -strukturen
Qualitätsentwicklung im E-Learning durch zielgruppengerechte mediendidaktische Weiterbildung
Medieneinsatz im Weiterbildungsmarketing
Learners-as-Designers. Ein innovatives Lehrkonzept zum aktiven Erwerb von inhaltlichem und didaktischem Wissen
Vom Eignungstest zum benutzergenerierten Assessment. E-Assessment im Lernmanagementsystem OPAL
Bereitstellung von Vorlesungsaufzeichnungen für alle Studierende einer Hochschule. Herausforderungen und Erfahrungen
Vorlesungsinhalte inklusive. Barrierefreiheit in virtuellen Lernumgebungen
Unterstützung informellen Lernens Studierender. Möglichkeiten studentischen Arbeitens mit Social Software
Zurück in die Zukunft: E-Learning wird wieder real
Hochschuldidaktische Aus- und Weiterbildung von Hochschullehrern OWL. Online-Wissen für die Lehre
Virtual-Collaborative-Learning-Projekte. Der Transfer des Gruppenlernens in den virtuellen Klassenraum
Web 2.0 in der dualen Berufsausbildung. Der Online-Ausbildungsnachweis zur Stärkung der Lernortkooperation
Web 2.0-based learning. A pedagogical model of participatory media in e-research
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Purchase orderCheck the possibility to purchase this document on buchhandel.de (only in German)
Date of publication28.04.2015
Suggested CitationFischer, Helge [Hrsg.]; Köhler, Thomas [Hrsg.]: Postgraduale Bildung mit digitalen Medien. Fallbeispiele aus den sächsischen Hochschulen. Münster u.a. : Waxmann 2014, 245 S. - (Medien in der Wissenschaft; 65) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-98139
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)