search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (from a serial) accessible via
URN:
DOI:
Title
Der Film "Ewiger Wald" - oder: Die Überwindung der Zeit durch den Raum. Eine filmische Umsetzung von Rosenbergs "Mythus des 20. Jahrhunderts"
Author
SourceHerrmann, Ulrich [Hrsg.]; Nassen, Ulrich [Hrsg.]: Formative Ästhetik im Nationalsozialismus. Intentionen, Medien und Praxisformen totalitärer ästhetischer Herrschaft und Beherrschung. Weinheim u.a. : Beltz 1993, S. 57-75. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 31)
Document  (1.726 KB)
License of the document In copyright
Keywords (German)Film; Filmanalyse; Kulturpolitik; Experiment; Natur; Ästhetik; Kunst; Nationalsozialismus; Mythos; Nationalbewusstsein; Deutschland <bis 1945>
sub-disciplineHistory of Education
Document typeArticle (from a serial)
ISSN0514-2717
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (German):Der Autor erörtert den Film „Ewiger Wald“ (1936), welcher zu den bisher kaum erforschten nationalsozialistischen Experimentierfilmen gehört und die radikale Weltanschauung im Sinne des „Mythus des 20. Jahrhunderts" unmittelbar in Kunst fürs Volk umsetzen wollte. Er geht auf die Auftraggeber und Gestalter ein und erläutert eine neue ästhetische Produktion: „Filmdichtung", und die Symbolik des Deutsches Wald-Volk und die "Wald"-Moral, um dann auf den heroischen Mythos und völkische Rituale einzugehen. Anschließend erklärt er warum es sich auch um einen radikalisierten Umweltschutzfilm von Rechts handelt und welche politischen Wirkungsabsichten gegeben waren. Abschließend klärt er die Frage, ob es sich um einen erfolgreichen Film handelt. (DIPF/Orig./ah)
is part of:Formative Ästhetik im Nationalsozialismus. Intentionen, Medien und Praxisformen totalitärer ästhetischer Herrschaft und Beherrschung
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication15.05.2015
CitationLinse, Ulrich: Der Film "Ewiger Wald" - oder: Die Überwindung der Zeit durch den Raum. Eine filmische Umsetzung von Rosenbergs "Mythus des 20. Jahrhunderts" - In: Herrmann, Ulrich [Hrsg.]; Nassen, Ulrich [Hrsg.]: Formative Ästhetik im Nationalsozialismus. Intentionen, Medien und Praxisformen totalitärer ästhetischer Herrschaft und Beherrschung. Weinheim u.a. : Beltz 1993, S. 57-75. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 31) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-105719 - DOI: 10.25656/01:10571
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)