search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Monograph, Collected Work or primary publication accessible at
URN:
TitleBildungsmonitoring auf der Systemebene
Authors ; GND-ID
Source2011, 57 S.
Document
Keywords (German)Bildungsmonitoring; Schulleistungsmessung; Schule; Leistungsbeurteilung; Diagnostik; Lehrerausbildung; Lehrerfortbildung
sub-disciplineEmpirical Educational Research
Document typeMonograph, Collected Work or primary publication
LanguageGerman
Year of creation
review statusReview Status Unknown
Abstract (German):Nach einem Beschluss der KMK (Gesamtstrategie zum Bildungsmonitoring) sollen Bildungsprozesse in Deutschland durch vier miteinander verbundene Bereiche beobachtet und weiterentwickelt werden: regelmäßige Teilnahme an internationalen Schulleistungsuntersuchungen, zentrale Überprüfung der Bildungsstandards im Ländervergleich, Vergleichsarbeiten und gemeinsame Bildungsberichterstattung. Systemmonitoring ist ein Teil des Bildungsmonitorings. Im Studienbrief wird erläutert, warum Studien des Systemmonitorings durchgeführt werden und welche Ziele sie im Einzelnen verfolgen. Zudem werden die bekanntesten Studien im Rahmen des Systemmonitorings vorgestellt: TIMSS, PISA, IGLU und DESI. (DIPF)
Statistics Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication20.05.2015
Suggested CitationHovenga, Nina; Bos, Wilfried: Bildungsmonitoring auf der Systemebene. 2011, 57 S. - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-107509
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)