search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible via
URN:
Original Title
Die Pädagogisierung der Privatwirtschaft und die Ökonomisierung der öffentlich verantworteten Erwachsenenbildung. Versuch einer Perspektivenverschränkung mit biographieanalytischen Mitteln
Parallel titleThe pedagogization of the private sector and the economization of public adult education - a change of perspective through a biographical approach
Author
SourceZeitschrift für Pädagogik 42 (1996) 5, S. 731-750 ZDB
Document
License of the document In copyright
Keywords (German)Pädagogik; Erziehungswissenschaft; Bildungsökonomie; Lernen; Wirtschaft; Arbeit; Betriebliche Weiterbildung; Weiterbildung; Erwachsenenbildung; Theorie; Erwachsenenbildner; Deutschland
sub-disciplineAdult Education / Further Education
Document typeArticle (journal)
ISSN0044-3247
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (German):Der Beitrag zeigt die Kontrastierung von Pädagogisierungstendenzen in der Privatwirtschaft und Ökonomisierungstendenzen in der Erwachsenenbildung. Mit der Generierung der beiden Kategorien Relationierungsebene und Relationierungsmodus wird auf die Notwendigkeit der Steigerung der analytischen Komplexität aufmerksam gemacht. Berufsbiographien von in der Wirtschaft tätigen Erwachsenenpädagogen eröffnen eine große Chance, spannende erziehungswissenschaftliche Fragestellung - z. B. die Entgrenzung des Pädagogischen - quasi am lebenden Exemplar zu studieren. Schließlich wird auf die Ungleichzeitigkeit bzw. Diskrepanz hingewiesen, und zwar zwischen der Intensität und der Geschwindigkeit, mit der pädagogisches Wissen in der Privatwirtschaft assimiliert und adaptiert wurde, und der eher bescheidenen Zahl von beruflichen Rekrutierungsprozessen. (DIPF/Text übernommen)
Abstract (English):The author contrasts tendencies of pedagogization in the private sector with tendencies of economization in adult education. With the generation of the two categories 'level of relating' and 'mode of relating' he brings attention to the need for an enhancement of the analytical complexity. Professional biographies of pedagogues in adult education working in the private sector offer interesting opportunities to study exciting educational questions. Finally, the author points to the discrepancy between the intensity and speed with which pedagogical knowledge has been assimilated and adapted by the private sector and the rather modest number of processes of professional recruitment. (DIPF/Orig.)
other articles of this journalZeitschrift für Pädagogik Jahr: 1996
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication18.08.2015
Suggested CitationNittel, Dieter: Die Pädagogisierung der Privatwirtschaft und die Ökonomisierung der öffentlich verantworteten Erwachsenenbildung. Versuch einer Perspektivenverschränkung mit biographieanalytischen Mitteln - In: Zeitschrift für Pädagogik 42 (1996) 5, S. 731-750 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-107714
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)