search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (from a serial) accessible via
URN:
DOI:
Title
Bedarfsorientierte Wissensvermittlung durch Kontextualisierung von Lernobjekten
Authors ;
SourceTavangarian, Djamshid [Hrsg.]; Nölting, Kristin [Hrsg.]: Auf zu neuen Ufern! E-Learning heute und morgen. Münster / New York München / Berlin : Waxmann 2005, S. 77-86. - (Medien in der Wissenschaft; 34)
Document
License of the document In copyright
Keywords (German)Hypermedia; Hypertext; Medieneinsatz; Lernumgebung; Wissenserwerb; Lernmethode; Konstruktivismus; E-Learning
sub-disciplineMedia Education
Document typeArticle (from a serial)
ISBN3-8309-1557-8
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):Beim Einsatz von Lernobjekten in konstruktivistisch motivierten Lernumgebungen entsteht ein Dilemma zwischen Wiederverwendbarkeit und Kontextabbildung. Die Erweiterung gängiger Metadatenstandards mit den vorgestellten XML-basierten Kontextressourcen ThemaMap und KapitelMap ermöglicht eine umfassende, transparente und effiziente Kontextualisierung von Lernobjekten, unabhängig von ihrer physischen Granularität. Sie sind eine Grundlage für die bedarfsorientierte Wissensvermittlung aus konstruktivistischer Sicht. (DIPF/Orig.)
is part of:Auf zu neuen Ufern! E-Learning heute und morgen
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Purchase orderCheck the possibility to purchase this document on buchhandel.de (only in German)
Date of publication22.03.2016
CitationGötzelt, Kai-Uwe; Schertler, Manfred: Bedarfsorientierte Wissensvermittlung durch Kontextualisierung von Lernobjekten - In: Tavangarian, Djamshid [Hrsg.]; Nölting, Kristin [Hrsg.]: Auf zu neuen Ufern! E-Learning heute und morgen. Münster / New York München / Berlin : Waxmann 2005, S. 77-86. - (Medien in der Wissenschaft; 34) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-117496 - DOI: 10.25656/01:11749
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)