search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (from a serial) accessible at
URN:
Title
Wie das Drehtürmodell an unsere Schule kam und dort weiterentwickelt wurde. Porträt zum Drehtürmodell des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums, Münster
Author GND-ID
SourceGreiten, Silvia [Hrsg.]: Das Drehtürmodell in der schulischen Begabtenförderung. Studienergebnisse und Praxiseinblicke aus Nordrhein-Westfalen. Frankfurt : Karg-Stiftung 2016, S. 54-59. - (Karg Hefte. Beiträge zur Begabtenförderung und Begabungsforschung; 9)
Document
Keywords (German)Begabtenförderung; Förderprogramm; Schulentwicklung; Schulpädagogik; Schulpraxis; Projekt; Gymnasium; Münster i.W.; Deutschland
sub-disciplineEmpirical Educational Research
Curriculum and Teaching / School Pedagogy
Document typeArticle (from a serial)
ISSN2191-9992
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):Die Autorin stellt die Einführung, Umsetzung und Weiterentwicklung des Drehtürmodells an einem Gymnasium in Münster vor. (DIPF/paul)
is part of:Das Drehtürmodell in der schulischen Begabtenförderung. Studienergebnisse und Praxiseinblicke aus Nordrhein-Westfalen
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication26.01.2017
Suggested CitationGieseke, Carolin: Wie das Drehtürmodell an unsere Schule kam und dort weiterentwickelt wurde. Porträt zum Drehtürmodell des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums, Münster - In: Greiten, Silvia [Hrsg.]: Das Drehtürmodell in der schulischen Begabtenförderung. Studienergebnisse und Praxiseinblicke aus Nordrhein-Westfalen. Frankfurt : Karg-Stiftung 2016, S. 54-59. - (Karg Hefte. Beiträge zur Begabtenförderung und Begabungsforschung; 9) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-126554
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)