search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible via
URN:
DOI:
Title
Qualifikation zur Zusammenarbeit: Der Arbeit Gestalt geben!
Author
SourceBeiträge zur Lehrerbildung 13 (1995) 2, S. 176-182 ZDB
Document  (631 KB)
License of the document In copyright
Keywords (German)Lehrerbildung; Heilpädagogik; Kompetenzerwerb; Berufliche Qualifikation
sub-disciplineCurriculum and Teaching / School Pedagogy
Document typeArticle (journal)
ISSN0259-353X; 0259353X
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (German):Der Schreibende geht von der These aus, dass integrative und differenzielle Prozesse für jede (heil)pädagogische Arbeit von zentraler Bedeutung sind. Dies hängt mit den Eigenschafen des Systems Heilpädagogik zusammen. Es ist gekennzeichnet durch einen hohen Grad an Komplexität, Unüberschaubarkeit, Vernetzung, Selbstorganisation und Ungewissheit. Je offener die Situation, desto mehr brauchen Heilpädagogen neben dem Erwerb von Such- und Fachkompetenz personale, soziale und strategische Qualifikationen. Generalistische Kompetenzen werden dabei mehr durch Bildung, spezielle Kompetenzen mehr durch Ausbildung erworben. In diesem Sinne haben die folgenden Beispiele programmatischen Charakter. Sie zeigen an, wohin die Reise führen könnte.
other articles of this journalBeiträge zur Lehrerbildung Jahr: 1995
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication04.05.2017
CitationHagmann, Thomas: Qualifikation zur Zusammenarbeit: Der Arbeit Gestalt geben! - In: Beiträge zur Lehrerbildung 13 (1995) 2, S. 176-182 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-133075 - DOI: 10.25656/01:13307
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)