search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible via
URN:
DOI:
Title
Professionalität in der Deutschdidaktik?
Author
SourceBeiträge zur Lehrerbildung 16 (1998) 3, S. 343-352 ZDB
Document  (844 KB)
License of the document In copyright
Keywords (German)Lehrerbildung; Fachdidaktik; Professionalisierung; Forschungsauftrag
sub-disciplineCurriculum and Teaching / School Pedagogy
Document typeArticle (journal)
ISSN0259-353X; 0259353X
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (German):Wie professionell ist die Fachdidaktik? Wie wird man Fachdidaktiker oder Fachdidaktikerin? Wie kann längerfristig die Qualität und Professionalität der Fachdidaktik entwickelt und gesichert werden? Mit diesen Fragen setzt sich der folgende Text am Beispiel der Deutschdidaktik auseinander. Die Antworten darauf sind für das fachdidaktische Selbstverständnis nicht nur der Deutschdidaktik von grundsätzlicher Bedeutung. Fachdidaktik wird dabei als eigenständige Disziplin verstanden mit einem spezifischen Forschungsauftrag zu Prozessen des gegenstandsspezifischen Lehrens und Lernens sowie einem umfassenden Ausbildungsauftrag in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung.
other articles of this journalBeiträge zur Lehrerbildung Jahr: 1998
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication04.05.2017
CitationSitta, Horst: Professionalität in der Deutschdidaktik? - In: Beiträge zur Lehrerbildung 16 (1998) 3, S. 343-352 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-133868 - DOI: 10.25656/01:13386
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)