search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible via
URN:
DOI:
Title
Sprachwissenschaft und Sprachdidaktik - zum Verhältnis zweier ungleicher Schwestern
Author
SourceBeiträge zur Lehrerbildung 16 (1998) 3, S. 353-366 ZDB
Document  (1.024 KB)
License of the document In copyright
Keywords (German)Lehrerbildung; Fachdidaktik; Sprachwissenschaft; Schweiz; Deutschsprachige Schweiz
sub-disciplineCurriculum and Teaching / School Pedagogy
Document typeArticle (journal)
ISSN0259-353X; 0259353X
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (German):In der gegenwärtigen Diskussion um Neuorientierungen der Lehrerbildung stehen Fragen der Fachdidaktiken mit im Zentrum. Ein spezifischer Aspekt steht hier im Mittelpunkt: das Verhältnis der Fachdidaktik zur entsprechenden Fachwissenschaft, dargestellt am Beispiel der Sprache. Ausgehend vom Bild zweier Schwestern beleuchtet der Beitrag verschiedene Phasen der Entwicklung, in der Deutschschweiz und im deutschsprachigen Ausland. Die zentralen Fragestellungen der Sprachdidaktik erfordern eine enge Kooperation mit der Sprachwissenschaft. Aber auch der Sprachwissenschaft können durch die Sprachdidaktik mit ihrem spezifischen Fragehorizont wichtige Bereiche ihres Gegenstandsfeldes vermehrt in den Blick kommen. Deshalb wird hier für eine Erweiterung der Sprachwissenschaft durch die Sprachdidaktik plädiert.
other articles of this journalBeiträge zur Lehrerbildung Jahr: 1998
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication04.05.2017
CitationSieber, Peter: Sprachwissenschaft und Sprachdidaktik - zum Verhältnis zweier ungleicher Schwestern - In: Beiträge zur Lehrerbildung 16 (1998) 3, S. 353-366 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-133871 - DOI: 10.25656/01:13387
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)