search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (from a serial) accessible via
URN:
DOI:
Title
Gita aus Indien. Vierwöchiges Projekt in einem 2. Schuljahr
Author
SourceSchmitt, Rudolf [Hrsg.]; Pahl, Andrea [Hrsg.]; Brünjes, Wolfgang [Hrsg.]: Eine Welt in der Schule. Jubiläumsband zum 25-jährigen Bestehen des Projektes "Eine Welt in der Schule". Frankfurt am Main : Grundschulverband - Arbeitskreis Grundschule e.V. 2005, S. 202-206
Document  (1.646 KB)
License of the document In copyright
Keywords (German)Grundschule; Didaktik; Grundschulpädagogik; Unterrichtsprojekt; Schuljahr 02; Primarbereich; Unterrichtsmaterial; Projekt; Globales Lernen; Eine-Welt-Pädagogik; Indien; Deutschland
sub-disciplineCurriculum and Teaching / School Pedagogy
Contributors (corporate)Grundschulverband - Arbeitskreis Grundschule e.V.
Document typeArticle (from a serial)
ISBN3-930024-89-6; 3930024896
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):Die Kinder der 2. Klasse erfahren mit der 9-jährigen Gita vom Leben im indischen Dorf und in der Stadt, vom Schulunterricht, von der örtlichen Tanztradition; sie spielen Dscharkakani (ein indisches Mühlespiel), basteln Papierblumenketten, riechen indische Gewürze, hören indische Musik, lernen einen Tempeltanz und anderes mehr. Am Ende gestalten sie eine Präsentation für die Eltern.
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Purchase orderCheck the possibility to purchase this document on buchhandel.de (only in German)
Date of publication30.08.2019
CitationQuerfurt, Renate: Gita aus Indien. Vierwöchiges Projekt in einem 2. Schuljahr - In: Schmitt, Rudolf [Hrsg.]; Pahl, Andrea [Hrsg.]; Brünjes, Wolfgang [Hrsg.]: Eine Welt in der Schule. Jubiläumsband zum 25-jährigen Bestehen des Projektes "Eine Welt in der Schule". Frankfurt am Main : Grundschulverband - Arbeitskreis Grundschule e.V. 2005, S. 202-206 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-176542 - DOI: 10.25656/01:17654
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)