search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible via
URN:
DOI:
Title
Bildungsgeschichtliche Faschismusforschung - Aufgaben und Probleme
Author
SourcePädagogik 45 (1990) 4, S. 297-303 ZDB
Document  (794 KB)
License of the document In copyright
Keywords (German)Bildungsforschung; Bildungsgeschichte; Faschismus; Nationalsozialismus; Faschismusdiskussion; Antifaschismus; Vergangenheitsbewältigung; Geschichtsforschung; Deutschland-BRD; Deutschland-DDR
sub-disciplineHistory of Education
General Educational Science
Document typeArticle (journal)
ISSN0030-9249
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):Im Hinblick auf die Beobachtung, dass die DDR die faschistische Vergangenheit bei weitem nicht bewältigt habe, fordert der Autor unter anderem umfangreiche interdisziplinäre Forschungen nach dem Wesen, den Ursachen und den geschichtlichen Folgen des Nationalsozialismus. Er diskutiert außerdem das Wesen des Antifaschismus und stellt ausführlich die Faschismusforschung in der DDR dar. (DIPF/ssch)
other articles of this journalPädagogik Jahr: 1990
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication23.06.2009
CitationWiegmann, Ulrich: Bildungsgeschichtliche Faschismusforschung - Aufgaben und Probleme - In: Pädagogik 45 (1990) 4, S. 297-303 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-20165 - DOI: 10.25656/01:2016
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)